Smart Grandkids - Zahnpflege führt zu guten Noten
Gesundheit

Smart Grandkids - Zahnpflege führt zu guten Noten

Das nächste Mal denken Sie daran, Ihre Enkel mit süßen Leckereien zu verwöhnen möchte es noch einmal überdenken. Großeltern wollen natürlich das Beste für ihre Enkelkinder, und der akademische Erfolg spielt eine wichtige Rolle dabei, den Weg für den zukünftigen Karriereerfolg zu ebnen. Was hat das mit Süßigkeiten zu tun? Nun eine Studie hat festgestellt, dass Kinder mit guter Mundgesundheit und ordnungsgemäße Zahnpflege besser in der Schule und Süßigkeiten sind bekanntlich schlecht für die Zahngesundheit.

Die Mundgesundheit Studie und Ihre Kinder

Die Studie wurde von der Ostrow School of durchgeführt Zahnmedizin an der University of Southern California und veröffentlicht in Das American Journal of Public Health . Die Forscher der Studie untersuchten die Mundgesundheit von 1.500 benachteiligten Kindern in der Gegend von Los Angeles. Sie untersuchten dann die schulischen Leistungen der Kinder und fanden heraus, dass die Kinder schlechte Mundgesundheit oder falsche zahnärztliche Versorgung hatten und vor kurzem Zahn berichtet hatten Schmerzen, waren viermal häufiger als Kinder mit guter Mundgesundheit, um einen niedrigen GPA zu haben. In der Tat waren die Kinder mit Zahnschmerzen aus schlechter Mundgesundheit und Putzgewohnheiten vier Mal häufiger schlechte Noten als die Kinder mit richtiger Zahnpflege.

Scholarly Vorteile der richtigen Zahnpflege

Die schulischen Vorteile des Zähneputzens und gesunde Zähne zu erhalten, hörte dort nicht auf. Die Kinder mit unzureichender Zahnpflege verpassten auch mehr Schultage und hatten Eltern, die mehr Arbeitstage verpassen mussten, um sich um sie zu kümmern. Laut Dr. Roseann Mulligan, Studienautorin, "... sind orale Gesundheitsprobleme ein sehr bedeutender Faktor für Schulabsenzen." Durchschnittskinder mit schlechter Mundgesundheit verpassten 2,1 Tage pro Jahr und Gymnasiasten verfehlten 2,6 Tage. Nicht nur der aktuelle Stand der Zahngesundheit der Kinder beeinflusst die schulischen Leistungen und die Teilnahme. Laut der Studie war die Zugänglichkeit der Zahnpflege ein weiterer Faktor, und der beschränkte Zugang zu Zahnpflege an sich war genug, um die Wahrscheinlichkeit verpasster Schultage zu erhöhen.

Lassen Sie Ihre Kinder ihre Zähne putzen

"Zahnkrankheiten immer führt zu Schmerzen - und jeder, der Schmerzen hat, neigt weniger dazu, sich gut zu entwickeln ", erklärt Mulligan. Wir sollten "Kinder dazu ermutigen, mit guter Ernährung auf ihre Zähne aufzupassen und regelmäßige Zahnuntersuchungen für sie zu planen." Außerdem sollten die Eltern die Zähne ihrer Kinder bis zum 6. Lebensjahr selbst putzen, da Kinder unter 6 Jahren das nicht haben die Geschicklichkeit, ein gründliches Zähneputzen durchzuführen. Andere Zahnarzt empfohlene Techniken zur Aufrechterhaltung der Mundgesundheit von Kindern gehören regelmäßig Zahnseide und mit einem Kind Mundwasser zweimal täglich. Es ist auch wichtig, Kinder zu ermutigen, gesunde Snacks wie Karotten und Äpfel zu essen, und sie fördert auf zwei Arten gesunde Zähne und Zahnfleisch. Erstens fördert es die Produktion von Speichel, die eine Abschreckung für Plaque ist, und zweitens liefert es essentielle Nährstoffe, die für gesunde Zähne und Zahnfleisch benötigt werden.

VERWANDTE LESUNG: 10 Möglichkeiten, Ihr Gehirn in jedem Alter zu verjüngen!

Laut Mulligan "Unsere Daten zeigen, dass es für benachteiligte Kinder einen Einfluss auf die schulischen Leistungen der Schüler aufgrund von Zahnproblemen gibt. Wir empfehlen, dass Mundgesundheitsprogramme stärker in andere Gesundheits-, Bildungs- und Sozialprogramme integriert werden müssen, insbesondere solche, die schulbasiert sind. Darüber hinaus sind umfangreiche Bevölkerungsstudien erforderlich, um die enorme persönliche, gesellschaftliche und finanzielle Belastung aufzuzeigen, die diese Epidemie oraler Erkrankungen auf nationaler Ebene verursacht. "

Wenn Sie wirklich das Beste für Ihre Enkelkinder wollen," behandeln "Sie mit zahnschädigende Süßigkeiten und geben Sie ihnen stattdessen eine Zahnbürste und eine Packung zuckerfreien Kaugummi. Sie mögen Ihnen jetzt vielleicht nicht danken, aber Sie können stolz darauf sein, dass Sie eine unterstützende Rolle in ihrem zukünftigen Erfolg spielen!

Chia Eis
Versteckte Wirkung von Schmerzmitteln Big Pharma sagt es Ihnen nicht

Lassen Sie Ihren Kommentar