Rauchverbote wirksamer als Steuern zur Förderung der Tabakentwöhnung
Gesundheit

Rauchverbote wirksamer als Steuern zur Förderung der Tabakentwöhnung

Rauchverbote haben sich als effektiver erwiesen Menschen mit dem Rauchen aufzuhören, als die Steuern auf Zigaretten zu erhöhen. Obwohl höhere Steuern gezeigt haben, dass sie die Raucherentwöhnung verbessern, haben sich Rauchverbote als etwas besser erwiesen. Es ist wichtig zu beachten, dass Rauchverbote effektiver waren bei denen, die Gelegenheitsraucher waren, im Gegensatz zu denen, die eine Packung am Tag rauchen, aber höhere Steuern sind effektiver bei stärkeren Rauchern.

Studienautor, Mike Vuolo, sagte: "Beide Steuern und Verbote haben ihren Platz. Verbote könnten jedoch dazu führen, dass Gelegenheitsraucher zu starken Tabakkonsumenten werden. Wenn du an das gelegentliche Rauchen als den Beginn des Pfades zur Sucht denkst, dann könnten Verbote der richtige Weg sein. "

" Es gibt viele Beweise dafür, dass zwanglose, soziale Raucher von ihrer Umwelt beeinflusst werden. Wenn sie nicht mit ihren Freunden in einem Restaurant oder einer Bar rauchen können, haben sie die Wahl, überhaupt nicht zu rauchen ", fügte Vuolo hinzu.

Die Studie untersuchte 4.300 Menschen zwischen 19 und 31 Jahren in 487 Städten, die alle befragt wurden. Eine Kombination aus Rauchverbot und höheren Steuern erwies sich nicht als wirksamer als jede einzelne Initiative.

Während des Untersuchungszeitraums stiegen die Rauchverbote in vielen Städten von 15 Prozent auf 59 Prozent und die Steuern stiegen von 81 Cent auf 1,65 Dollar packen.

Wer in Städten mit Rauchverbot lebt, raucht 21 Prozent häufiger als in Städten ohne Verbote. Die höchsten Raucherraten gab es in Städten ohne Verbote und ohne Steuererhöhung. Die Ergebnisse zeigen, dass Verbote und Steuern sich als wirksam bei der Verringerung der Rate des Rauchens erweisen.

Quellen:
//consumer.healthday.com/cancer-information-5/smoking-cessation-news-628 /smoking-bans-better-than-cigarette-taxes-study-706230.html

Zusammenhang zwischen Asthma und chronischer Migräne gefunden
Eine Kindheits-Kopfverletzung kann Sie Jahre später verfolgen

Lassen Sie Ihren Kommentar