Stoppt die Verwendung von tödlichen Plastikbehältern
Gesundheit

Stoppt die Verwendung von tödlichen Plastikbehältern

Unser momentanes geschäftiges Leben fordert, immer unterwegs zu sein, einschließlich Mahlzeiten und Getränke, die oft in Plastikbehältern verpackt sind und leicht um das Auto, Büro und den Rest der Stadt gezogen. Kunststoff-Lebensmittelbehälter sind zu einem alltäglichen Gegenstand für die Lagerung von Lebensmitteln geworden, da es sich um robuste Materialien handelt, die nicht nur unsere Mahlzeiten aufnehmen, sondern auch das Verschütten verhindern, was für Büroangestellte zu einem Kleideralarm werden kann. Kunststoff-Lebensmittelbehälter sind auch einfach zu waschen und wiederzuverwenden. Die Sorge um die Erhaltung der natürlichen Gesundheit hat zugenommen, und die Zubereitung unserer eigenen Mahlzeiten und ihre Unterbringung in Plastikbehältern ist für die meisten von uns eine alltägliche Tätigkeit geworden.

Warum dies ein Notfall ist

Laut a Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Ein kürzlich erschienener medizinischer Bericht, der im Journal of Exposure Science und Environmental Epidemiology veröffentlicht wurde, kann die Verwendung von Kunststoff - Lebensmittelbehältern für die natürliche Gesundheit gefährden Die meisten dieser Kunststoff-Lebensmittelbehälter enthalten die Chemikalie Bisphenol A (BPA), die von Industrieunternehmen bei der Herstellung von Kunststoffen und epoxidbasierten Produkten für die Lagerung verwendet wird. BPA schützt die Außenfläche von Kunststoff-Lebensmittelbehältern und verhindert, dass diese Gegenstände zerkratzt werden, besonders wenn die Behälter über Jahre oder Jahrzehnte benutzt werden. BPA wurde auch in medizinischen Geräten in Krankenhäusern und Notaufnahmen, wie Spritzen, Medikamentenbehältern und Bettgeländern verwendet.

Der Forschungsbericht erklärte, dass BPA in Kunststoff-Lebensmittelbehältern langsam ausgewaschen werden, wenn diese gewaschen werden und daher eindringen können die Abwasser- und Wassersysteme der Gemeinde. Trinkwasser aus dem Wasserhahn kann möglicherweise BPA enthalten, das die natürliche Gesundheit beeinträchtigen kann. BPA kann auch die in diesen Behältern aufbewahrten Lebensmittel kontaminieren und somit bei jedem Verzehr unserer Lunchpakete in unseren Körper gelangen. Wasser in Flaschen wird normalerweise auch in Plastikbehältern geliefert und daher können diese Gegenstände auch kleine Mengen an BPA freisetzen. Für wiederverwendbare Wasserflaschen kann BPA ebenfalls vorhanden sein, und seine kontinuierliche Verwendung für die Wasserspeicherung kann sich somit auf die natürliche Gesundheit auswirken und in Zukunft ein Gesundheitsnotfallrisiko darstellen. Frühere Berichte haben beschrieben, dass BPA die Fortpflanzungsorgane des Körpers beeinflussen kann und möglicherweise die natürliche Gesundheit des sich entwickelnden Fötus während der Schwangerschaft beeinflusst. Andere Berichte haben BPA mit negativer natürlicher Gesundheit in Verbindung gebracht, wie der Entwicklung von Krebs und größeren Störungen. Die meisten medizinischen Notfallfälle im Zusammenhang mit Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erfordern intensive Behandlung, um die Symptome eines Patienten zu lindern.

Eine Bedrohung für die natürliche Gesundheit

Um bestehende Berichte über die Menge von BPA in bestimmten Kunststoffbehältern direkt zu bewerten Befürworter der Studie untersuchten Wasserflaschen auf das Vorhandensein von BPA. Die Forscher untersuchten Flaschenwasser, das aus verschiedenen Kontinenten auf der ganzen Welt gesammelt wurde, darunter aus Nordamerika, Asien und Europa. Diese Studie wurde durchgeführt, um das Ausmaß von Notfallmaßnahmen zu ermitteln, die durchgeführt werden müssen, wenn die natürliche Gesundheit der Gesellschaft für die Auswirkungen von BPA in Kunststoffbehältern gefährdet ist.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass der BPA-Gehalt von Mineralwasser in den drei Kontinenten variierte stark. Wasser in Flaschen in Nordamerika schien die niedrigsten Mengen an BPA zu haben, gefolgt von den in Europa und zuletzt in Asien gemeldeten. In der Studie wurde jedoch betont, dass die in diesen Kontinenten nachgewiesenen BPA-Konzentrationen auf den festgelegten Nachweisgrenzen des Screeningsystems der Regierung für Schadstoffe und gefährliche Chemikalien basieren. Es kann daher möglich sein, dass trotz der Tatsache, dass diese BPA-Werte in allen drei Kontinenten überschritten werden und keine Notfallmaßnahmen gegen diesen Schadstoff bestehen, das Vorhandensein von BPA in Wasser in Flaschen noch negative Auswirkungen auf die natürliche Gesundheit haben kann die Notwendigkeit, die Auswirkungen von BPA auf die menschliche Gesundheit umfassend zu untersuchen, um das Auftreten eines medizinischen Notfalls in der Zukunft zu verhindern. Es ist jedoch auch erforderlich, die Dauer der Exposition gegenüber BPA zu bestimmen, um eine starke Korrelation zwischen der Exposition und den daraus resultierenden Schäden für die menschliche Gesundheit herzustellen. Zum Beispiel treten die Auswirkungen von mutagenen Chemikalien im Zigarettenrauch auf die natürliche Gesundheit im Allgemeinen erst nach Jahrzehnten der Exposition auf. Ein ähnlicher Trend kann auch bei BPA beobachtet werden, das in Kunststoff-Lebensmittelbehältern vorhanden ist und dessen Auswirkungen auf die natürliche Gesundheit möglicherweise erst nach 20 oder 30 Jahren Exposition beobachtet werden. Ein medizinischer Notfall in Bezug auf Zigarettenrauchen oder BPA-Exposition ist daher unwahrscheinlich, aber die mögliche Auswirkung auf den Körper kann schwerwiegend sein.

Der medizinische Bericht hat vorgeschlagen, dass Biomonitoring-Programme von Gesundheitsabteilungen entwickelt werden sollten, um regelmäßig BPA-Niveaus im Abwassersystem sowie in den Hauptorganen des Körpers zu bestimmen. Diese Aktivitäten können dazu beitragen, eine gute natürliche Gesundheit zu erhalten, insbesondere wenn bei jeder Exposition nur geringe Mengen BPA beteiligt sind. Es kann auch hilfreich sein, Notfallpläne für die BPA-Toxizität zu entwickeln, die bestimmte Personen betreffen können, die bei der Verwendung von Plastikbehältern für Lebensmittel plötzliche Reaktionen auf die Industriechemikalie entwickeln können. In der Regel ist eine notfallmedizinische Behandlung für Personen erforderlich, bei denen plötzlich allergische Attacken auf bestimmte Chemikalien auftreten.

Vitiligo und graue haarverwandte molekulare Signale entdeckt, können bei der Heilung helfen, neue Studie
Studie: Diät Soda können Sie Gewicht zu erhöhen

Lassen Sie Ihren Kommentar