Sommerschutztipps zum Kochen und Sonnenbrandbrand
Krankheiten

Sommerschutztipps zum Kochen und Sonnenbrandbrand

Mit Grillsaison in vollem Gange, das Risiko von zufälligen Bränden und Verbrennungen ist im Sommer viel größer. Dr. James Gallagher vom New York-Presbyterian / Weill Cornell Medical Center sagte: "Bevor Sie Ihren Grill benutzen, stellen Sie sicher, dass alle Teile - einschließlich des Benzintanks - in gutem Zustand sind. Wenn Sie Undichtigkeiten, Risse oder Brüche feststellen, ersetzen Sie die Teile vor dem Gebrauch. "

Um sich besser vor Bränden und Verbrennungen zu schützen, sollten Grills immer draußen und mindestens 10 Meter von Gebäuden, Terrassengeländern entfernt aufbewahrt werden. und überhängende Zweige. Utensilien für BBQ sollten immer lange Griffe haben. Bewahren Sie einen Gartenschlauch oder einen Sandeimer in der Nähe auf, um eventuell auftretende kleine Feuer zu löschen. Ein Feuerlöscher ist auch nützlich, um in der Nähe zu bleiben. Lassen Sie den Grill niemals unbeaufsichtigt.

Um sich vor Sonnenbränden zu schützen, die beim Grillen und draußen auftreten können, sollten Sie eine wirksame Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 tragen. Sonnencreme sollte nach übermäßigem Schwitzen oder nach dem Einatmen erneut aufgetragen werden Schwimmbad. Selbst an bewölkten Tagen ist es eine gute Idee, Sonnenschutz aufzutragen, da die UV-Strahlen der Sonne immer noch eine Bedrohung darstellen können.

Lesen Sie auch den Artikel von Bel Marra Health: Tipps, um bei heißeren Temperaturen sicher zu sein.

Quellen:
//www.nyp.org/news/10-Fire-Safety-and-Burn-Prevention-Tips-for-the-Fourth-of-July

Typ-2-Diabetes-Exenatide-Behandlung kann NAFLD-Patienten aufgrund von Glukosekontrolle in der Leber zugute kommen: Studie
Psoriasis und Psoriasis-Arthritis erhöhen das Gichtrisiko

Lassen Sie Ihren Kommentar