Die überraschende Ursache Ihrer niedrigen Libido
Gesundheit

Die überraschende Ursache Ihrer niedrigen Libido

Sie sind, was Sie essen, wie das Sprichwort sagt, und was Sie essen können gehen Ein langer Weg, um eine gesunde Libido zu unterstützen oder einen von allem zu berauben.

Nahrung ist der Treibstoff unseres Körpers, genauso wie Benzin ein Auto antreibt. Wenn wir richtig essen, sind wir energetisiert, haben eine bessere Laune, unser Blut fließt und unsere Hormone sind in Schach, was allesamt Schlüsselkomponenten einer gesunden Libido sind.

Wenn Sie also Herausforderungen erlebt haben, als Sie es erlebt haben kommt zu Ihrer Libido - niedrige Energie, nicht in "der Stimmung", Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung einer Erektion - dann sollten Sie Ihre Ernährung genau betrachten.

Hier sind sechs Möglichkeiten, wie Ihre Ernährung Ihre Libido und Ihr Sexualleben negativ beeinflusst Sie können es beheben.

6 Wege Diät wirkt sich auf Libido

Sie essen zu viel Müll : Junk Food, verarbeitete Lebensmittel und fetthaltige Lebensmittel können alle negativ auf Ihr Herz auswirken, und Ihr Herz spielt eine Schlüsselrolle in der Libido. Nicht weil dein Herz Liebe fühlt, sondern weil es dafür verantwortlich ist, Blut zu pumpen. Wenn Sie sich schlecht ernähren, erhöht sich das Risiko für Herzerkrankungen, Cholesterin und Bluthochdruck, die alle den Blutfluss beeinflussen können. Gutes Essen kann also ein gesundes Herz unterstützen, was letztlich eine gesunde Libido unterstützt.

Sie trinken entkoffeiniert : Koffeinhaltige Getränke steigern innerhalb von 75 Minuten nachweislich die Durchblutung um 30 Prozent. Entkoffeinierte erleben diesen Kreislauf nicht. Wenn Sie Lust haben, sich in Stimmung zu bringen, dann möchten Sie vielleicht eine Tasse Kaffee, um das Blut fließen zu lassen.

Sie trinken zu viel Alkohol : Kleine Mengen Alkohol können Ihre Hemmungen lockern und Sie in den Genuss bringen Stimmung, aber zu viel Alkohol kann tatsächlich Ihre Libido entgleisen, da es den Blutfluss einschränkt, Taubheit und Verlust der Empfindung verursacht und sogar Ihr Testosteron senkt, was für eine gesunde Libido notwendig ist. Trinken in Maßen ist in Ordnung, aber stellen Sie sicher, dass Sie es nicht übertreiben, sonst werden Sie mit einem langweiligen Abend konfrontiert.

Sie geben auf Ihre Naschkatzen : Zu viel Zucker in Ihrer Ernährung ist schädlich für mehrere Gründe, einschließlich Beitrag zur Gewichtszunahme, Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Testosteron senken. Forscher fanden einen Rückgang des Testosteronspiegels bei Männern, die nach dem Verzehr Zucker zu 25 Prozent verzehrten, und diese niedrigeren Testosteronspiegel blieben fast zwei Stunden lang bestehen. Darüber hinaus bedeutet das Essen einer zuckerreichen Diät, dass du nach dem Abbrennen des Zuckers abstürzt, so dass du müde und definitiv nicht in der Stimmung bist.

Du isst zu viel : Große Portionen verursachen Gewichtszunahme und zappen dich deiner Energie. Je mehr Nahrung du isst, desto härter muss dein Körper arbeiten, um alles niederzureißen, und das erfordert viel Energie. Nach Ihrem romantischen Abendessen sind Sie viel zu müde, um zu spielen. Achte auf deine Portionen - ein Weg dazu ist ein kleinerer Teller.

Du isst kein Fleisch mehr : Du hast dich entschieden, vegan zu werden, was für eine gute Idee schien, aber für manche, Fleisch auszuschneiden kann zu einem Vitamin-D-Mangel führen und das Risiko einer erektilen Dysfunktion erhöhen. Wenn Sie sich entscheiden, Fleisch auszuschneiden, stellen Sie sicher, dass Sie Vitamin D aus anderen Quellen erhalten, um das Risiko einer erektilen Dysfunktion zu senken.

Muskelaufbau reduziert die Herzkrankheitsterblichkeit
Backpflaumen nicht nur für alte Leute

Lassen Sie Ihren Kommentar