Testosteronbehandlung bei älteren Menschen fördert Sexualtrieb, Mobilität, verbessert die Stimmung und senkt das Schlaganfallrisiko
Gesundheit

Testosteronbehandlung bei älteren Menschen fördert Sexualtrieb, Mobilität, verbessert die Stimmung und senkt das Schlaganfallrisiko

Testosteron Behandlung bei älteren Menschen profitiert Sexualtrieb und Mobilität, verbessert die Stimmung und senkt Schlaganfallrisiko. Testosteron nimmt im Laufe der Zeit ab und Studien über Testosteron-Therapien bei älteren Männern waren oft nicht schlüssig. Die neueste Studie hat gezeigt, dass die Verabreichung der Testosteron-Therapie bei Männern über 65 Jahren die sexuelle Funktion, Mobilität und Stimmungslage steigern und das Schlaganfallrisiko senken kann.

Die Forscher führten die Testosteron-Studien (TTrials) durch Studien und haben die Ergebnisse für die ersten drei - Sexualfunktion, körperliche Funktion und Vitalität analysiert. Es wurde nicht nur das Bluttestosteron erhöht, sondern auch das allgemeine sexuelle Verlangen und die Erektionsfähigkeit verbessert. Obwohl sich die Energie nicht besserte, stimmten die Stimmung und die depressiven Symptome.

Der Leiter der Studie, Peter J. Snyder, sagte: "Die Ergebnisse der TTrials zeigen zum ersten Mal, dass die Testosteronbehandlung bei älteren Männern mit eindeutig niedrigen Testosteronspiegeln funktioniert etwas davon. Die Entscheidung über eine Testosteronbehandlung für diese Männer hängt jedoch auch von den Ergebnissen der anderen vier Studien - Kognitive Funktion, Knochen, Kardiovaskulär und Anämie - und den Risiken einer Testosteronbehandlung ab. "

Die TTrials sind jetzt eine der größten Studien, um die Wirksamkeit der Testosteron-Behandlung zu bewerten, da die vorherige Forschung keine erfolgreichen Ergebnisse ergab. Eingeschriebene Männer in den TTrials wurden in zwei Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe erhielt täglich Testosterongele und die andere ein Placebo über einen Zeitraum von einem Jahr. Die Wirksamkeit wurde nach drei, sechs und zwölf Monaten bewertet. Sexuelle Funktion und Vitalität wurden durch Fragebögen bewertet, zusammen mit der körperlichen Funktion, die auch mit einem Sechs-Minuten-Gehtest beurteilt wurde. Schließlich wurden die Stimmung und die depressiven Symptome mittels Fragebögen ausgewertet.

Es wurden auch unerwünschte Wirkungen für die Testosteron- und die Placebogruppe beobachtet, einschließlich der Inzidenz von Herzinfarkt, Schlaganfall, Prostatabeschwerden und anderen kardiovaskulären Ereignissen. Leider war die Stichprobengröße zu klein, um das Risiko in der Testosterongruppe richtig zu bestimmen.

Testosterontherapie kann Schlaganfall, Herzinfarkt bei Senioren senken

Eine alternative Studie ergab, dass Männer, die Testosteron-Therapie zur Behandlung von niedrigem Testosteron erhielten Verringerung des Risikos für Schlaganfall, Herzinfarkt und Gesamtmortalität. Die Ergebnisse stammen aus Daten von 83.000 Veteranen. Die Autoren schrieben: "Es ist die erste Studie, die zeigt, dass ein signifikanter Nutzen nur dann beobachtet wird, wenn die Dosis ausreicht, um den Gesamttestosteronspiegel zu normalisieren. Patienten, die nach der Testosteronersatztherapie nicht in der Lage waren, den therapeutischen Bereich zu erreichen, sahen keine Verringerung des [Herzinfarkts] oder Schlaganfalls und hatten einen signifikant geringeren Nutzen bei der Sterblichkeit. "

Die FDA hat bereits Warnhinweise zu Testosterontherapien angebracht das Risiko eines Herzinfarkts. Aber die neue Studie könnte dazu beitragen, dass stattdessen andere Etiketten erscheinen.

Die Männer wurden in drei Gruppen aufgeteilt: zuerst wurde mit Testosteron behandelt, bis die Werte sich normalisierten, der zweite wurde mit Testosteron behandelt, aber die Werte normalisierten sich nicht und die dritte Gruppe tat es nicht erhalten Testosteron und damit Ebenen niedrig bleiben.

Die Ergebnisse zeigten, dass Männer, die mit Testosteron behandelt wurden und deren Ebenen normalisiert hatte eine 56 Prozent Reduktion der Sterblichkeit während der Nachbeobachtung, 24 Prozent Verringerung eines Herzinfarkt-Risikos und 36 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit, einen Schlaganfall zu haben, verglichen mit denen, die keine Behandlung erhielten.

Obwohl auch Unterschiede zwischen den Gruppen eins und zwei beobachtet wurden, waren sie nicht annähernd so radikal wie im Vergleich zwischen Gruppe eins und drei.

Damit die Testosterontherapie wirksam ist, schlagen die Forscher vor, dass es eine angemessene Patientenbeurteilung, regelmäßige Nachuntersuchungen und Dosierungsüberlegungen geben sollte.

Related Reading:

Herzkrankheit Risiko bei Männern mit hohem Testosteron und niedrigen Östrogen verbunden

Herzkrankheit Risiko bei Männern ist mit höheren Testosteronspiegel und niedrigeren Östrogenspiegel verbunden. Männer haben oft eine höhere Inzidenz von Herzerkrankungen als Frauen vor den Wechseljahren, aber lange Zeit wurde der Grund dafür nicht wirklich verstanden. Eine Studie hat gezeigt, dass Testosteron und Östrogen eine Schlüsselrolle bei Herzerkrankungen spielen können, insbesondere in Bezug auf sein erhöhtes Risiko bei Männern.

Niedrige Testosteron-Ursachen, Symptome und natürliche Testosteron-Booster

Wenn wir das Wort Testosteron hören stellen Sie sich starke, sehr männliche Männer vor. Und dennoch ist Testosteron bei Männern und Frauen notwendig - allerdings auf verschiedenen Ebenen. Unabhängig davon, Testosteron wird für die Förderung der Vitalität, Stärke und Libido gefeiert, so wenn Testosteron abzunehmen beginnt, so tun andere Aspekte im Leben eines Mannes.

Quellen:
//www.uphs.upenn.edu/ Nachrichten / Nachrichten_Releases / 2016/02 / ttrials /
//www.medicalnewstoday.com/articles/297982.php

Probiotika bei der Geburt können Allergien vorbeugen
Mehr Obst und Gemüse bedeutet mehr Glück: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar