Dicker Speichel im Hals Ursachen und Hausmittel
Gesundheit

Dicker Speichel im Hals Ursachen und Hausmittel

Dicker Speichel im Hals - oder Schleim - ist ein viskoses, saures und halbdeckendes Sekret, anstelle des klaren und wässrigen. Veränderungen können auf große Mengen organischer Substanz im Speichel zurückzuführen sein, die aus verschiedenen Gründen verursacht werden.

Normaler Speichel ist eine Schmierflüssigkeit, die uns beim Essen und Sprechen hilft. Es ist auch ein antibakterielles Mittel, um schädliche Bakterien in unserem Mund zu beseitigen. Darüber hinaus enthält es Enzyme, die bei der Verdauung von Nahrung helfen und ist normalerweise dünnflüssig, nicht reizend und nicht störend.

Starker Speichel ist nicht normal und könnte ein Hinweis auf einen anderen Gesundheitszustand sein. Es ist wichtig, die möglichen Ursachen von dickflüssigem Speichel zu verstehen, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Ursachen für Speichelverdickung

Strahlentherapie: Durch die Strahlentherapie von Kopf und Nacken kann dicker Speichel gebildet werden. Dicker Speichel kann innerhalb der ersten Wochen der Strahlentherapie erscheinen. Die Erholung der Speicheldrüsen kann innerhalb von zwei bis sechs Monaten nach Beendigung der Strahlentherapie beobachtet werden, jedoch kann bis zu fünf Jahre später dicker Speichel vorhanden sein. Zu den Faktoren, die zur Normalisierung des Speichels nach der Bestrahlung beitragen, gehören Alter, Strahlendosis und Expositionsbereich.

Dehydratation: Zu ​​wenig Speichel kann durch zu starke Flüssigkeitszufuhr im Laufe des Tages verursacht werden.

Rauchen: Rauchen reizend die innere Auskleidung der oberen Atemwege, zunehmende Schleimproduktion. Infolgedessen können die Raucher fühlen, als ob etwas klebriges in ihren Kehlen ist. Ein Husten mit Schleim kann auch bei manchen Rauchern auftreten.

Candidiasis: Dies wird durch den Pilz Candida verursacht. Wenn also Ihr dicker Speichel mit weißen Flecken im Mund einhergeht, könnte dies ein Zeichen für Mundpilz sein, die eine antimykotische Behandlung erfordert.

Husten und Erkältung: Wenn Sie an Erkältung, Grippe oder einer anderen Atemwegsinfektion erkrankt sind, entsteht zusätzlicher Schleim, der zu starkem Speichel führt.

Autoimmunkrankheiten: Einige Autoimmunerkrankungen wie Sjögren-Syndrom kann dicken Speichel verursachen.

Saisonale Allergien: Wenn dicker Speichel nur zu bestimmten Zeiten im Jahr vorhanden ist, wenn Sie bestimmte Auslöser haben, könnte dies die Folge sein Saisonale Allergien. Achten Sie darauf, wenn Sie dicken Speichel zum Erkennen eines möglichen Allergens bemerken. Im Allgemeinen dauert die Allergiesaison von Mai bis September, aber auch Winterallergien sind möglich.
Medikamente: Manche Medikamente weisen darauf hin, dass Sie bei der Einnahme viel Wasser zu sich nehmen müssen. Dies liegt daran, dass sie die Mundhöhle austrocknen können, wodurch der Speichel dick wird. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Wasser trinken, wenn Ihr Medikament den trockenen Mund als Nebenwirkung aufführt.

Diabetes und erhöhter Blutzucker: Wenn der Blutzuckerspiegel hoch oder unkontrolliert wird, führt dies zu trockenem Mund, was wiederum zu starkem Speichel führt

Gastroenteritis: Eine Gastroenteritis kann die Speichelproduktion beeinträchtigen und ihre Konsistenz verstärken.

Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD): Durch den Magen ausgestoßene Säure dringt durch die Speiseröhre hoch, sodass der Mund zusätzlichen Speichel produziert der Säuregehalt.

Mukoviszidose: Bei zystischer Fibrose bildet der Körper abnorm dicken und klebrigen Schleim.

Hausmittel gegen dicken Speichel im Hals

Wenn Ihr dicker Speichel durch einen schweren Gesundheitszustand verursacht wird, Sie müssen mit Ihrem Arzt über die Behandlung sprechen, um Komplikationen zu vermeiden. Wenn Ihr dicker Speichel kein Grund zur Besorgnis ist, können Sie versuchen, durch einige Hausmittel den Zustand zu verbessern.

  • Trinken Sie den ganzen Tag viel Wasser, um Austrocknung zu vermeiden.
  • Beenden Sie das Rauchen.
  • Nehmen Sie klein beißt und kaut gut.
  • Iss weiche, feuchte Speisen bei Zimmertemperatur.
  • Vermeide Lebensmittel, die am Gaumen hängen bleiben.
  • Befeuchte mit Brühe oder Suppe.
  • Saugen Sie an zuckerfreien Bonbons oder Kaugummis, um den Speichelfluss zu fördern.
  • Befolgen Sie die richtige Hygiene, wie regelmäßige Zähneputzen und Zahnseide.
  • Befeuchten Sie Ihren Raum mit einem Luftbefeuchter.
  • Essen Sie Ananas oder Papaya zum Ausdünnen des Speichels.
  • Versuchen Sie Speichelersatz zu verwenden, wenn Ihre Speicheldrüsen entfernt wurden.
  • Vermeiden Sie Allergene und andere mögliche Allergieauslöser.
  • Vorbeugung gegen Erkältung und Grippe, damit Sie nicht krank werden.
  • Koffein und Alkohol begrenzen.

Nahrungsmittel, die den Speichelfluss anregen und die Speichelstärke verringern

Was wir essen, kann einen großen Einfluss auf den Speichel haben. Hier einige gängige Lebensmittel, die nicht nur die Speichelproduktion steigern, sondern auch die Speichelstärke verringern.

  • Verwenden Sie fettarme Milchprodukte.
  • Verwenden Sie gekochte Milchprodukte.
  • Tauschen Sie Produkte auf Milchbasis gegen Soja aus, wenn Milch die Speichelverdickung verursacht.
  • Verbrauchen Sie saure oder saure Getränke wie Eistee, Zitrone und Limonengetränke.
  • Kohlensäurehaltige Getränke trinken.
  • Auf Eischips saugen.

Hier sind Lebensmittel, die Sie meiden sollten, wenn Sie einen trockenen Mund haben, da sie zu dickem Speichel führen können.

  • Trockenfleisch, Geflügel, Fisch ohne Sauce
  • Trockenbrot, Nudeln, Brezen, Trockengetreide
  • Bananen, Trockenfrüchte, Gemüse (außer in Sauce) )
  • Kekse, Kuchen, Kuchen (außer in Milch getränkt)
Akutes Nierenversagen bei älteren Menschen: Ursachen und Symptome
7 Symptome, auf die Sie achten müssen

Lassen Sie Ihren Kommentar