Dies geschieht mit Ihrem Körper, wenn Sie älter werden
Naturheilmittel

Dies geschieht mit Ihrem Körper, wenn Sie älter werden

Männer und Frauen erleben einzigartige Veränderungen, wenn sie älter werden, aber insbesondere Frauen, Gehen Sie durch eine Änderung, die unerwünschte Nebenwirkungen verursacht. Diese Veränderung wird als Menopause bezeichnet und tritt typischerweise bei Frauen in den 50ern auf.

Während der Menopause beginnt der Östrogenspiegel zu sinken, die Menstruation stoppt und, wie bereits erwähnt, eine Reihe unerwünschter Nebenwirkungen. Unabhängig davon, ob Sie die Menopause schon erlebt haben oder ob Sie gerade dabei sind, ist es wichtig zu verstehen, welche Veränderungen auftreten und wie sie Ihre Gesundheit beeinflussen können.

Änderungen während der Menopause

Viele Die mit den Wechseljahren verbundenen Symptome treten aufgrund von Veränderungen der Hormonspiegel auf. Östrogen ist essentiell für Frauen, da es den monatlichen Menstruationszyklus zusammen mit dem Schutz der Gesundheit der Frau verursacht. Wenn der Östrogenspiegel sinkt, erhöht sich auch das Risiko für Frauen, an Gesundheitsproblemen, einschließlich Herzerkrankungen, zu erkranken.

Hitzewallungen sind ein häufiges Symptom, das Frauen erfahren und sich darüber beschweren, da sie dazu neigen, am lästigsten zu sein. Sie fühlen sich wie eine plötzliche Hitze an, die über dich hinwegfegt. Diese Hitze fühlt sich nicht nur wärmer an, sie kann sich auch unerträglich heiß anfühlen. Hitzewallungen variieren in der Dauer.

Hitzewallungen können jede Frau anders beeinflussen. Einige können den Drang verspüren, in einen Gefrierschrank zu springen, während andere von einem kleinen Ventilator befreit werden.
Um die Häufigkeit und Intensität von Hitzewallungen zu reduzieren, wird empfohlen, scharfe Speisen, Koffein und Alkohol zu vermeiden bekannte Auslöser von Hitzewallungen.

Schlaflosigkeit ist ein anderes großes Problem, das mit der Menopause zusammenhängt, manchmal als Folge nächtlicher Hitzewallungen. Der Zusammenhang zwischen Menopause und Schlaflosigkeit ist nicht vollständig geklärt - laufende Forschung findet statt.

In der Zwischenzeit empfehlen die Forscher, Koffein zu reduzieren, täglich Sport zu treiben und einige Stunden vor dem Schlafengehen zu entspannen.

Knochen Gesundheit ist ein weiteres dringendes Anliegen für Frauen mit Menopause. Wenn Östrogen abfällt, werden Knochen zunehmend gebrechlich. Darüber hinaus nimmt die Produktion neuer Knochen ab, so dass der Knochen sich schneller zu zersetzen beginnt, als er wiederaufgebaut werden kann. Dies erhöht das Risiko einer Behinderung, wenn nicht dafür gesorgt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Vorbeugung von Knochenschwund, damit Sie nicht gebrechlichen Knochen zum Opfer fallen.

Wie Sie sehen, kann das Altern für Frauen eine große Herausforderung darstellen. Die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt kann jedoch einen reibungslosen Übergang in die Wechseljahre gewährleisten.

Richtiger Schlaf verbessert Speicher
Hefe zeigt, wie Gene das Altern verlangsamen können

Lassen Sie Ihren Kommentar