Galleaufkeimen: Ursachen und Behandlungen
Organe

Galleaufkeimen: Ursachen und Behandlungen

Wir haben alle auf einmal oder anders erbrochen, ob es wegen einer langen Nacht oder einer heftigen Krankheit war. Wir schauen gewöhnlich angewidert von dem frisch ausgestoßenen Erbrochenen ab, da es zu mehr Würgen führen kann.

Dies kann jedoch eine verpasste Gelegenheit sein, da das Aussehen Ihres Erbrochenen Anhaltspunkte in seinem Inhalt, Konsistenz und Farbe enthalten kann Bestimmen Sie den ungefähren Grund für das Kotzen.

Galle ist eine Verdauungsflüssigkeit, die bei der Verdauung von Fetten im Dünndarm verwendet wird. Bei Erbrechen kann Galle häufig den Mageninhalt begleiten und dunkelgrün oder sogar hellgelb erscheinen. Die Identifizierung von Galle sollte nicht ignoriert werden, besonders wenn sie plötzlich auftritt, da dies auf eine schwerwiegende Komplikation hinweisen kann, die eine sofortige medizinische Behandlung erforderlich machen kann. Die Gallensekretion ist am größten 20 bis 40 Minuten nach dem Essen einer besonders fettigen Mahlzeit, und wenn Erbrechen aus irgendeinem Grund während dieser Zeit auftreten sollte, können Sie erwarten, teilweise verdaute Nahrung mit Verdauungsenzymen, Schleim und Galle gemischt zu sehen.

Ursachen Werfen von Galle

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum wir Galle erbrechen können. Übermäßiges Erbrechen an sich kann der Grund sein, Galle zu sehen, aber Viren und andere Ursachen von Irritation sind ebenfalls häufige Ursachen. Der Akt des Kotzens ist eine normale körperliche Reaktion auf eine Art von Störung im Verdauungstrakt, wobei Ihr Körper versucht, die Anomalie durch Ausstoßen zu korrigieren. Die folgenden Gründe sprechen dafür, dass eine Person Galle erbrechen kann.

  • Darmverschluss: Die Blockade des Darmtraktes blockiert den Nahrungsfluss, was dazu führt, dass das gesamte System verstopft wird, was zu Erbrechen führt. Da dies entlang des Darmtraktes geschieht, hat sich die Galle bereits mit der verdauenden Nahrung vermischt und präsentiert sich beim Erbrechen. Eine Darmverschluss kann durch entzündliche Darmerkrankung, Gallensteine ​​oder Adhäsion (eine Komplikation der Bauchoperation) verursacht werden. Diese Ursachen sind oft von starken Bauchschmerzen und Verstopfung begleitet.
  • Zyklisches Erbrechensyndrom: Eine seltene Erkrankung, die zum Erbrechen der Galle führen kann und durch willkürliches, heftiges Erbrechen gekennzeichnet ist, das ohne ersichtlichen Grund bei ansonsten gesunden auftritt Individuen.
  • Drogen- und Alkoholkonsum: Übermäßiger Konsum kann die Magenschleimhaut reizen oder sogar die Rezeptoren im Gehirn auslösen, die Sie zum Kotzen bringen.
  • Magen-Darm-Grippe: Auch bezeichnet als Gastroenteritis, kann es zu Erbrechen von Galle aufgrund der Auswirkungen einer Virusinfektion führen. Dieses Syndrom wird oft von Durchfall, Bauchkrämpfen und Austrocknung begleitet. Da die Magengrippe häufig dazu führt, dass die Nahrung mehrere Tage lang nicht gehalten werden kann, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Galle während der Erbrechensepisoden aufgebläht wird.
  • Lebensmittelvergiftung: Kommt häufig plötzlich und heftig vor, weil der Körper mit Bakterien in Berührung kommt oder Viren aus Lebensmitteln, die abgelaufen sind oder unhygienisch zubereitet wurden. Kräftiges Würgen führt zur Galle.

Wie man aufhört, die Galle hochzuwerfen?

Wenn das Erbrechen erst einmal begonnen hat, ist es sehr schwer, mitten in der Episode aufzuhören, mit der einzigen Möglichkeit, es in Gang zu halten. Einer der häufigsten Gründe für das Erbrechen von Galle ist, dass Ihr Magen leer ist. Es ist normalerweise die am wenigsten besorgniserregende Form des Erbrechens der Galle und kann leicht durch die Verwendung von Ingwer - wie Tee - verhindert und behoben werden, um den Magen zu beruhigen, da es natürliche entzündungshemmende Eigenschaften enthält, die Übelkeit und Erbrechen reduzieren.

Leider können nicht alle Fälle von Erbrechen so einfach behandelt werden. Folgende andere Behandlungsmethoden sind möglich:

  • Intestinalblockade: Eine häufige Erscheinung bei Säuglingen und Kleinkindern aufgrund einer Fehlbildung des Darmtraktes. Diese Ursache des Erbrechens der Galle erfordert sofort ärztliche Hilfe, da eine Operation die wahrscheinlichste Behandlungsmethode ist.
  • Zyklische Erbrechtsyndrom: Oft, einmal in die Aufmerksamkeit Ihres Arztes gebracht, verschreiben sie verschreibungspflichtige Antiemetika. Es gibt verschiedene Veränderungen des Lebensstils, die auch zur Verbesserung der Symptome eingesetzt werden können, darunter ausreichend Schlaf, Vermeidung von Erbrechen und regelmäßigen Mahlzeiten.
  • Alkohol: Alkohol wird vom Körper wie ein Gift behandelt, und wird dich töten, wenn in übermäßigen Mengen konsumiert. Symptome von Erbrechen durch Alkohol können durch Einnahme von Antihistaminika in den empfohlenen Dosierungen gelindert werden. Erbrechen der Galle nach Alkoholkonsum kann auch durch Stoppen des Alkoholkonsums behoben werden.
  • Magen-Darm-Grippe: Da dies in erster Linie auf eine Virusinfektion zurückzuführen ist, ist das einzige, was Sie tun können, das verlorene Wasser und Elektrolyte zu ersetzen die Erbrechensepisoden. Bei Bakterien können sich jedoch Antibiotika als hilfreich erweisen. Es gibt auch Antiemetika (zB Promethazin), die die Häufigkeit von Erbrechensepisoden begrenzen können.
  • Lebensmittelvergiftung: Ähnlich wie bei der Magengrippe ist der Ersatz von Wasserverlust und Elektrolyten oft die beste Vorgehensweise.

Hausmittel gegen Erbrechen Galle

Erbrechen ist ein häufiges Problem, das die Verwendung von Hausmitteln zur Bekämpfung des Erregers ausgelöst hat. Im Folgenden sind einige der besten Möglichkeiten, um aufzuhören, Galle aufzuwerfen:

  • Dehydration zu vermeiden. Trinken Sie mindestens acht Tassen Wasser in regelmäßigen Abständen
  • Trinken Sie kalten Limettensaft und Fruchtsäfte. Diese werden reduzieren Entzündungen.
  • Anti-Übelkeitskräuter ausprobieren. Ingwer-Tee und Zimt können Übelkeit und Erbrechen lindern.
  • Mit Rauchen aufhören. Rauchen erhöht bekanntlich die Magensäureproduktion und verringert den Speichel
  • Kleinere Mahlzeiten. Hilft den Verdauungstrakt zu regulieren

Die genannten Ursachen und Behandlungen können Ihnen helfen, eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, warum Sie Galle erbrechen, aber nicht alle Fälle können alleine behandelt werden. Es ist wichtig, professionelle medizinische Versorgung zu suchen, wenn Ihr Erbrechen ernst ist und Ihre allgemeine Gesundheit beeinträchtigt.

Alkohol und Gedächtnisverlust: Wie wirkt sich Alkohol auf Gehirngesundheit und Gedächtnisverlust aus?
Psychische Erschöpfung (Müdigkeit): Symptome, Ursachen und Erholungstipps

Lassen Sie Ihren Kommentar