Schilddrüsen-Bewusstseins-Monat: Hypothyreose vs. Hyperthyreose, Schilddrüsen-Augenkrankheit, Hypothyreose Diät
Gesundheit

Schilddrüsen-Bewusstseins-Monat: Hypothyreose vs. Hyperthyreose, Schilddrüsen-Augenkrankheit, Hypothyreose Diät

Der Monat Januar gilt als Monat der Schilddrüsenwahrnehmung. Es ist eine Zeit, in der eine der wichtigsten Drüsen im menschlichen Körper die Deckung erhält, die sie verdient. Die Schilddrüse produziert Schilddrüsenhormone, hilft dabei, den Stoffwechsel des Körpers zu erhalten, und Anomalien dieser Drüse sind ein häufiges Problem. Um unsere Leser über verschiedene Schilddrüsenprobleme zu informieren, haben wir eine Liste unserer informativeren Artikel zum Thema zusammengestellt.

Hier finden Sie Informationen über Schilddrüsenerkrankungen, die Bestandteile einer Schilddrüsenunterfunktion sowie über die Schilddrüsenfunktion Drüse kann sich auf Atherosklerose und Demenz beziehen. Wir haben auch Informationen über Hypothyreose vs Hyperthyreose enthalten, um Ihnen zu helfen, zwischen den beiden häufigsten Präsentationen zu unterscheiden.

Hypothyreose vs Hyperthyreose Symptome, Leben mit Schilddrüsenerkrankungen

Hypothyreose und Hyperthyreose sind zwei häufige Formen von Schilddrüsenerkrankungen, die - wenn sie nicht verwaltet werden - den Alltag ziemlich schwierig machen können. Hypothyreose ist auch als Unterfunktion der Schilddrüse bekannt, was bedeutet, dass die Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert und somit die Körperfunktionen verlangsamt. Bei Hyperthyreose - Schilddrüsenüberfunktion - die Schilddrüse überproduziert Schilddrüsenhormone, die wiederum Körperfunktionen beschleunigen.

Schilddrüsen-Augenkrankheit: Ursachen, Symptome und Behandlung

Schilddrüsen-Augenkrankheit oder Morbus Basedow sind a Komplikation von Schilddrüsenerkrankungen. Sie sind Autoimmunkrankheiten, bei denen das Immunsystem die Schilddrüse angreift, die die Menge der freigesetzten Hormone beeinflusst. Dies kann zu Symptomen führen, die dazu führen, dass das Gewebe um die Augen herum vergrößert wird.

Hypothyreose-Diät: Nahrungsmittel für Schilddrüsenunterfunktion

Richtige Ernährung für Ihre Schilddrüse kann viele Vorteile wie die Verringerung des Risikos einer Hypothyreose, die zu zahlreichen führen kann, bieten gesundheitliche Komplikationen. Aber welche Lebensmittel sollten Sie für Ihre Schilddrüse einnehmen? Nun, wir wollen es Ihnen sagen, aber zuerst ist es wichtig zu verstehen, wie wichtig die Schilddrüse wirklich ist.

Unsere Schilddrüse wird oft übersehen, es sei denn, ein Arzt äußert Bedenken darüber. Obwohl Sie vielleicht nicht viel darüber nachdenken, spielt es eine wichtige Rolle bei der Produktion von Hormonen und reguliert unseren Stoffwechsel. Wenn dieser Prozess ausgelöst wird, kann es Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion) verursachen.

Erhöhte Schilddrüsenhormonspiegel können an Atherosklerose gebunden sein

Die Schilddrüse ist eine wichtige Drüse in unserem Körper, die hilft, viele körperliche Prozesse aus unserem Stoffwechsel zu regulieren zur Proteinsynthese. Einer neuen Studie zufolge können jedoch Personen mittleren Alters sowie ältere Menschen mit erhöhten Schilddrüsenhormonspiegeln aufgrund von Plaquebildung ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von verhärteten Blutgefäßen ( Atherosklerose ) haben Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Erhöht Hypothyreose das Risiko für kognitive Beeinträchtigungen und Demenz bei älteren Menschen?

Erhöht Hypothyreose das Risiko kognitiver Störungen und Demenz bei älteren Menschen? Wenn Sie sich jemals diese Frage gestellt haben, gehören Sie zu den vielen anderen, die darüber nachdenken.
Ungefähr vier bis 15 Prozent der Amerikaner haben eine subklinische Hypothyreose - Unterfunktion der Schilddrüse. Zusammen mit den üblichen Symptomen der Müdigkeit und Gewichtszunahme hat eine Studie ergeben, dass eine subklinische Hypothyreose-Diagnose bei Personen unter 75 Jahren ein Risiko für kognitive Beeinträchtigung und Demenz darstellt.

Natürliche Heilmittel für stinkende Füße
Ist Kokosnussöl gesund für Sie?

Lassen Sie Ihren Kommentar