Tipps zur Behandlung von trockenen, juckenden Augen im Winter
Gesundheit

Tipps zur Behandlung von trockenen, juckenden Augen im Winter

Trockene, juckende Augen können aus verschiedenen Gründen einschließlich Allergien oder Krankheit auftreten. Die meisten Menschen leiden im Frühjahr oder Sommer unter trockenen, juckenden Augen, können aber auch im Winter auftreten. Dies liegt daran, dass Ihre Augen ständig trockener, warmer Luft von Heizsystemen, einer Verringerung der Luftfeuchtigkeit und kälteren Temperaturen ausgesetzt sind. Trockene, juckende Augen sind sehr irritierend und können die täglichen Routinearbeiten ziemlich schwierig machen.

So beugen Sie trockenen Augen im Winter vor

Um diese Vorfälle zu vermeiden, gibt es mehrere verschiedene Tipps, darunter:

  • Verwenden eines Luftbefeuchters
  • Gut hydratisiert und viel Wasser trinken, da Feuchtigkeit in den Augen bleibt
  • Schützen Sie Ihre Augen vor extremer Kälte und Wind mit einem Visier, einer Schutzbrille oder einem Hut
  • Vermeiden Sie direkte trockene Hitze bläst in dein Gesicht
  • Trinke weniger Kaffee
  • Vermeide es, deine Augen zu reiben
  • Schließe deine Augen häufiger
  • Verkürzung der Kontaktzeit
  • Finde einen effektiven Augentropfen

Wenn du trägst Kontakte, trockene Augen im Winter sind ein Problem für Sie. Stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Kontakthygiene praktizieren, indem Sie immer ein sauberes Paar tragen, Kontaktschmiermittel verwenden und nicht das gleiche Paar für zu viele Tage verwenden.

In seltenen Fällen können trockene Augen zu einer ernsteren Augenerkrankung führen. Wenn Sie besorgt sind, dass Ihre trockenen Augen ein ernstes Problem sind, zögern Sie nicht, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Wenn Sie an chronischen trockenen Augen leiden, dann gibt es leider keine Heilung. Aber Ihr Arzt kann Ihnen helfen, indem er Behandlungen empfiehlt, um Ihnen und Ihren Augen Erleichterung zu bieten. Einige Arzneimittel umfassen Medikamente, Augentropfen, Salben oder verstopfte Tränendrüsen, um die Tränendrainage zu verlangsamen.

Symptome trockener Augen

Zu ​​den Symptomen trockener Augen gehören verschwommenes Sehen, Brennen, Brennen, erhöhte Reizung, Augenermüdung, Lichtempfindlichkeit, Rötung, das Gefühl, etwas in Ihrem Auge zu haben, und Zeiträume von übermäßigem Reißen.

Diagnose von trockenen Augen

Ihr Arzt wird zuerst Ihre Situation berücksichtigen und dann eine Reihe von Tests durchführen, um das Potenzial aufzudecken Ursache für deine trockenen Augen. Nachfolgend finden Sie die gebräuchlichen Tests zur Diagnose trockener Augen.

Fluoresceinfarbstofftest : Für diesen Test werden spezielle Augentropfen mit einem gelben Farbstoff im Auge verwendet, so dass der Augenarzt die Tränen deutlicher sehen kann. Dieser Test hilft auch festzustellen, wie lange es dauert, bis Ihre Tränen austrocknen. Bei einer Schädigung der Augenoberfläche markiert der Farbstoff diese Bereiche ebenfalls.

Schirmer-Test : Am unteren Augenlid werden kleine Löschpapierstreifen eingehakt. Nach etwa fünf Minuten werden die Streifen entfernt, um jegliche Feuchtigkeit aus dem Auge zu erkennen. Streifen, die innerhalb von fünf Minuten weniger als 10 mm Feuchtigkeit angesammelt haben, weisen auf trockene Augen hin.

Lissamingrüntest : Dies ist ein spezieller grüner Farbstoff auf Papiertest. Der Streifen wird mit Kochsalzlösung verdünnt und dann auf die Oberfläche des Auges getropft. Durch die grüne Farbe des Streifens kann der Fachmann Schäden an der Augenoberfläche erkennen.

Mit diesen Tests werden Sie einer umfassenden Augenuntersuchung unterzogen.

Das unerwartete Problem der Blutgerinnsel
Signalisiert ein einseitiger Kopfschmerz immer eine Migräne? Einseitige Kopfschmerzursachen

Lassen Sie Ihren Kommentar