TMJ Kopfschmerz: Symptome und wie man es lindert
Gesundheit

TMJ Kopfschmerz: Symptome und wie man es lindert

Während wir nicht sicher sagen können, schlagen einige Experten vor, dass so viele wie 10 Millionen Amerikaner leiden können Kiefergelenk (TMJ) Störungen, einschließlich Kiefergelenkkopfschmerzen. Das TMJ-Syndrom ist ein Schmerz im Kiefergelenk, der zu Kopfschmerzen führen kann und mit einer Vielzahl anderer Symptome beginnt.

Das Kiefergelenk verbindet den Unterkiefer (Unterkiefer) mit dem Schädel (Schläfenbein) in der Vorderseite des Ohres. Es umfasst Muskeln, Blutgefäße, Nerven und Knochen. TMJ-Kopfschmerzen sind häufig bei Menschen, die an Kiefergelenksstörungen leiden. Oft fälschen Menschen Kiefergelenk Kopfschmerzen für wiederkehrende Spannungskopfschmerzen; Untersuchungen zeigen jedoch, dass TMJ-Symptome nicht auf eine Spannungskopfschmerzbehandlung ansprechen. TMJ-Kopfschmerzen müssen genauso behandelt werden wie Symptome des TMJ-Syndroms.

Wie verursacht das TMJ-Syndrom Kopfschmerzen?

Bei Kiefergelenk und Kopfschmerzen kann es schwierig sein, damit zu leben. Für viele ist es ein ständiger Kampf mit chronischen Schmerzen. Wie passt der Kopf hinein? Aufgrund der Nähe des Kiefers zum Kopf kann Schmerz leicht nach oben wandern. Es gibt eine Reihe von Nerven im Gesicht, die auf der Seite des Kiefergelenks verlaufen, so dass selbst kleine Schmerzen in diesem Bereich zu starken Kopfschmerzen führen können.

Während der Forschung gibt es zwei Hauptursachen von TMJ Kopfschmerzen. Bruxismus oder Pressen und Zähneknirschen führt oft zu Kiefergelenksschmerzen. Das Zusammenpressen und Schleifen setzt die Muskeln und Gelenke unter Druck, was zu Schmerzen führt. Stellen Sie es sich vor, wenn Sie einen Muskel belasten, wenn Sie in Ihrem Fitnessstudio trainieren. Bei TMJ-Kopfschmerzen kann der Schmerz vom Kiefer bis zu den Schläfen ausstrahlen, um entweder einen leichten, dumpfen Schmerz oder einen stechenden, pochenden Schmerz zu erzeugen. Manche Menschen verspüren auch Krämpfe in den Kiefermuskeln, was zu Kopfschmerzen führen kann.

Die zweite Ursache von Kiefergelenksschmerzen ist eine sogenannte Malokklusion. Dies ist, wenn Ihr Biss nicht ausgerichtet ist. Was das bedeutet, belastet Ihren Kiefer und bringt ihn dadurch außer Kontrolle. Es dauert nicht lange, bis die Muskeln müde werden, nur um am richtigen Ort zu bleiben. Dies führt schließlich zu den Kopfschmerzen. Es gab Fälle, in denen eine schlechte Haltung zu ähnlichen Symptomen führt.

Anzeichen eines TMJ-Kopfschmerzes

Die meisten von uns haben von Zeit zu Zeit Kopfschmerzen gehabt, aber manchmal passiert der Schmerz nicht zufällig. Mit anderen Worten, es kann einen zugrunde liegenden Grund geben, wie zum Beispiel das TMJ-Syndrom. Während TMJ-Kopfschmerzen für jeden Betroffenen ein wenig anders sein können, gibt es eine lange Liste mit häufigen TMJ-Kopfschmerzsymptomen.

  • Zähneknirschen und Zähneknirschen
  • Wunden oder lose Hinterzähne
  • Halsschmerzen ohne Infektion
  • Schluckbeschwerden
  • Laryngitis
  • Kiefer weicht von einer Seite ab
  • Kiefer öffnet oder schließt
  • Instabiler Biss
  • Augenschädigung, blutunterlaufene Augen oder Lichtempfindlichkeit
  • Vermindertes Hörvermögen
  • Zischen, Summen oder Klingeln im Ohr
  • Schwindel oder Schwindel
  • Knacken oder Knacken der Kiefergelenke
  • Schmerzen in den Wangenmuskeln
  • Unkontrollierbare Kiefer- oder Zungenbewegungen
  • Nacken- und Schulterschmerzen und -steifheit
  • Arm- und Fingertaubheit und / oder Schmerz
  • Schmerzen in Stirn und / oder Schläfen
  • Schiessschaden am Hinterkopf
  • Bei Berührung schmerzende Haare und / oder Kopfhaut
  • Sinusschmerzen

Anzeichen und Symptome von Kiefergelenkkopfschmerzen können überraschend sein. Einige Menschen werden nur einige der oben aufgeführten Symptome auftreten, während andere mehrere Symptome haben, von denen einige manchmal subtil sein können.

Schlechte Haltung kann das Ergebnis von mehreren verschiedenen Verhaltensweisen sein, aber es ist wichtig, darauf hinzuweisen dass manche Menschen, die an Kiefergelenkschmerzen leiden, Probleme mit der Haltung haben. Unser Kopf soll über unseren Schultern zentriert sein; Wenn unser Kopf jedoch in aufrechter Haltung vor unseren Schultern liegt, haben wir eine "Vorwärtskopfhaltung", die die Nackenmuskeln und Wirbel stark belastet.

Schlaf-Experten haben auch berichtet, dass Schnarchen mit Kiefergelenkstörungen in Verbindung gebracht werden kann. Wenn der Unterkiefer zu weit nach hinten ist, ist die Zunge weiter hinten und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit des Schnarchens.

Wie man einen Kiefergelenkkopfschmerz lindert

Das Finden von Kiefergelenkkopfschmerz kann einige Zeit dauern. Was für eine Person funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für eine andere Person. In Bezug auf, wie TMJ Kopfschmerzen zu stoppen, kann Geduld erforderlich sein, aber die gute Nachricht ist, dass es mehrere Optionen zu erkunden gibt.

Bevor Sie mit TMJ Kopfschmerzen Behandlung voran, zuerst einen Arzt zu sehen, um Sie zu bestätigen, in der Tat, haben Kiefergelenkschmerzen. TMJ Kopfschmerz Behandlung konzentriert sich oft auf den Kiefer, so dass, wenn Ihre Kopfschmerzen nicht das Ergebnis eines Problems mit dem Kiefer sind, dann eine Behandlung für Kiefergelenk Kopfschmerzen nichts tun wird, um Ihren Kopfschmerz zu zügeln.

Es gibt wenig zu befürchten Arzt oder Zahnarzt, um Ihre Schmerzen zu besprechen. Ihr Arzt wird einfach Ihren Kiefer untersuchen und feststellen, welche Reichweite er hat. Sie drücken auch leicht auf Ihren Kiefer, Sinusbereich und andere Punkte, um festzustellen, wo Ihre Schmerzempfindlichkeit ist. Sie können aufgefordert werden, sich spezifischen Tests zu unterziehen, einschließlich einer MRT, CT oder Röntgen, um andere mögliche Beschwerden auszuschließen.
Einige Menschen, die an Kiefergelenk-Kopfschmerzen leiden, werden zur Schmerzbekämpfung verschriebene schmerzlindernde Medikamente verschrieben und Entzündungen oder Muskelrelaxantien, um Verspannungen und Schmerzen zu lindern. Anderen können Injektionen verschrieben werden, einschließlich Botulinumtoxin oder eines Steroids, aber diese können mit Nebenwirkungen einhergehen.

Im Folgenden finden Sie einige andere mögliche TMJ-Kopfschmerzbehandlungen:

  • Kieferübungen: Ein Arzt, Zahnarzt oder Physiotherapeut kann unterrichten Sie trainieren, um Ihren Kiefer zu massieren und zu entspannen. Durch sanftes Öffnen und Schließen des Mundes wird die Muskulatur gedehnt und gestärkt.
  • Stressreduktion: Da Stress die Spannung in den Gesichtsmuskeln einschließlich des Kiefers erhöht, können Techniken zur Stressreduktion wie Yoga und Meditation hilfreich sein.
  • Regelmäßige Bewegung : Alles vom Schwimmen und Laufen bis zum Training in Ihrem örtlichen Fitnessstudio kann Ihnen helfen, besser mit Schmerzen fertig zu werden.
  • Hitze und Kälte: Die Verwendung einer warmen Kompresse oder einer Eispackung am Kiefer kann Muskelschmerzen lindern und Kopfschmerzen verhindern.
  • Schienen: Sie bestehen aus Hartplastik und sind so konstruiert, dass sie die oberen / unteren Zähne bedecken und somit die Zähne beim Mahlen und Zusammenpressen des Kiefers schützen. Die Schienen werden während des Tages getragen und beim Essen entfernt.
  • Mundschutz: Wenn Sie nachts zusammenbeißen und / oder die Zähne knirschen, sollten Sie einen Zahnschutz beim Zahnarzt tragen, um ihn im Schlaf zu tragen.
  • Weich Nahrungsmittel: Verzehren Sie weiche Nahrungsmittel, da das Essen harter Nahrungsmittel die Symptome verschlimmern und zu Kopfschmerzen führen kann.
  • Pfefferminz- oder Eukalyptusöl: Einige Leute haben berichtet, dass die Anwendung von ein paar Tropfen ätherischem Öl an ihren Schläfen Kopfschmerzen lindern hilft.
  • Majoran Tee: Einige Leute schlagen vor, dass dieser Tee entzündungshemmende Eigenschaften hat, die helfen können, Kopfschmerzen zu lindern.
  • Akupunktur: Ein zertifizierter Akupunkteur kann helfen, Ihre Schmerzen zu lindern, indem Sie kleine Nadeln in bestimmte Teile Ihres Körpers einführen leiden an TMJ Kopfschmerzen finden oft, dass bestimmte Bewegungen ihre Symptome verschlechtern. Zum Beispiel kann Gähnen den Schmerz für manche Menschen verschlimmern. Andere Beispiele umfassen Kaugummi oder Singen. Es ist offensichtlich, dass es sinnvoll ist, diese Auslöser und alle anderen, die Ihnen Unbehagen verursachen könnten, zu vermeiden.

Es gibt Menschen, die eine Diagnose von TMJ-Kopfschmerzen erhalten, eine Behandlung erhalten und ihre Schmerzen auf unbestimmte Zeit in Schach halten können. Einige sind überrascht, wie sie von ständiger Qual zu wenig bis gar keinem Schmerz kommen. Andere können von Zeit zu Zeit immer noch Kiefergelenksschmerzen haben. Wenn Sie an Kiefergelenk-bedingten Kopfschmerzen leiden und keine Erleichterung finden können, sollten Sie Ihren Arzt regelmäßig aufsuchen, damit Sie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten durcharbeiten können.

Wöchentliche Gesundheitsnachrichten - 17.-23. Januar, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Schilddrüsenerkrankungen und mehr
Altern, Diabetes und Entzündungen mit neuen molekularen synthetischen

Lassen Sie Ihren Kommentar