Top Tipps zur Behandlung von Osteoarthritis
Naturheilmittel

Top Tipps zur Behandlung von Osteoarthritis

Arthrose ist die häufigste Art von Arthritis und mit zunehmendem Alter der Bevölkerung mehr und mehr Menschen werden mit dieser chronischen Erkrankung diagnostiziert. Etwa jeder fünfte Erwachsene hat eine Osteoarthritis. Gelenkschmerzen und Gelenksteifheit sind zwei häufig berichtete Symptome von Menschen, die mit Osteoarthritis leben. Es gibt viele Tipps zur Linderung von Gelenkschmerzen und Gelenksteife bei Osteoarthritis, damit die Krankheit Sie nicht am Leben hindert.

Was ist Osteoarthritis?

Osteoarthritis wird manchmal degenerative Gelenkerkrankung genannt. Osteoarthritis bezieht sich auf die Entzündung, die wegen der Degeneration von Knorpel auftritt, der ein Gelenk umgibt. Gemeinsame Bereiche, die Osteoarthritis betrifft, sind: Hände, Füße, Wirbelsäule, Hüften und Knie. Es gibt viele Ursachen für Osteoarthritis einschließlich: zunehmendes Alter, Trauma, Verletzung, Genetik und Krankheit. Häufige Symptome von Osteoarthritis sind Gelenkschmerzen und Gelenksteifigkeit. Es gibt keine Heilung für Osteoarthritis; Die Behandlung konzentriert sich auf die Verringerung von Gelenkschmerzen und Gelenksteife, die Ihnen helfen wird, die ordnungsgemäße Funktion des betroffenen Gelenks zu erhalten.

VERWANDTEN ARTIKEL: Wie man bessere Knochen
Tipps für die Behandlung von Osteoarthritis <1

1. Eat Right - eine gesunde Ernährung, einschließlich viel frisches Obst und Gemüse, wird Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Wenn Sie übergewichtig sind, hilft das Abnehmen, die Belastung Ihrer Gelenke zu reduzieren. Dies verringert die Verletzungsgefahr.

2. Übung - Sie können denken, dass körperliche Aktivität Ihre Gelenkschmerzen und Gelenksteife zu erhöhen, aber Sport ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Arthrose zu helfen. Übung hilft Ihnen, ein gesundes Gewicht beizubehalten, Flexibilität zu erhöhen und Gelenksteifheit zu verringern, Gelenkschmerzen zu verringern, Muskeln (einschließlich Ihres Herzens!) Zu stärken und Ihre Stimmung zu verbessern. Stellen Sie sicher, Herz-Kreislauf-Übung, Flexibilität Übung und Kräftigungsübungen für den besten nutzen.

3. Raus und viel Spaß! - Dies mag einfach erscheinen, aber für Menschen mit Osteoarthritis führt manchmal der Gelenkschmerz und die Steifigkeit zu einem verminderten Interesse an Aktivitäten. Stellen Sie sicher, dass Sie Zeit haben, Aktivitäten zu genießen, die Ihnen Spaß machen - Gartenarbeit, Sport, Zusammensein mit Freunden usw.

4. Verwenden Sie Eis und Wärme - abwechselnde Eispackungen mit heißen Packungen können viel Erleichterung bringen. Wärme erhöht den Blutfluss in den Bereich, der Gelenksteife und Gelenkschmerzen lindert, während Eis die Gelenkentzündung reduziert.

5. Holen Sie genug Schlaf - Sie fühlen sich besser und haben eine bessere Einstellung, wenn Sie genug Schlaf bekommen. Eine warme Dusche oder ein Bad vor dem Schlafengehen hilft bei Muskelkater und kann Ihnen helfen, besser zu schlafen.

6. Nehmen Sie Ihre Medikamente wie vorgeschrieben ein - Over-the-counter und verschreibungspflichtige Medikamente können helfen, die Symptome von Osteoarthritis zu reduzieren, aber es ist wichtig, dass Sie dem Etikett folgen, wie oft Sie sie einnehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie Fragen zu Ihrer Medikation haben.

7. Verwenden Sie alternative Therapien - eine registrierte Masseur, Akupunkteur oder Chiropraktiker in Kombination mit traditionellen medizinischen Behandlung zu sehen kann dazu beitragen, weitere Erleichterung von der Gelenksteifigkeit und Schmerzen, die Sie erleben.

Verwenden Sie diese Tipps, um die Gelenkschmerzen und zu verwalten Gelenksteife, die mit einer Diagnose von Osteoarthritis einhergeht, wird dazu beitragen sicherzustellen, dass die Osteoarthritis Ihr Leben nicht kontrolliert.

Zähneputzen und Zahnseide sind gut für Ihr Gehirn?
Die frühen Warnzeichen des Gedächtnisverlustes

Lassen Sie Ihren Kommentar