Typ 2 Diabetes bei Frauen erhöht Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko, intensive Aktivität kann Risiko senken
Krankheiten

Typ 2 Diabetes bei Frauen erhöht Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko, intensive Aktivität kann Risiko senken

Typ-2-Diabetes erhöht bei Frauen das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall, aber intensive Aktivitäten können das Risiko senken. Frauen haben im Vergleich zu Männern das doppelte Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, wenn sie Typ-2-Diabetes haben. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass zusätzliche intensive Aktivität könnte dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken.

Männer und Frauen haben im Allgemeinen ähnliche Raten von Typ-2-Diabetes und diese Raten steigen mit jedem Jahr weiter.

Forscherin Judith G. Regensteiner sagte, "Herz-Kreislauf-Erkrankungen können für Frauen mit Typ-2-Diabetes tödlicher sein als für Männer. Obwohl wir nicht vollständig verstehen, wie die inhärenten hormonellen Unterschiede zwischen Männern und Frauen das Risiko beeinflussen, wissen wir, dass einige Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Schlaganfälle Frauen anders betreffen als Männer, und es gibt Unterschiede in der Art und Weise, wie diese Risikofaktoren behandelt werden

Ergebnisse der Studie ergab, dass Frauen mit Typ-2-Diabetes Herzinfarkte früher als Männer erfahren, haben ein höheres Risiko für den Tod nach einem Herzinfarkt, sind weniger wahrscheinlich Verfahren zur Entgleisung von Arterien oder Bypass, sind weniger wahrscheinlich auf cholesterinsenkende Medikamente oder blutdrucksenkende Medikamente haben weniger wahrscheinlich, dass ihr Blutzucker und Blutdruck unter Kontrolle sind, und entwickeln am wahrscheinlichsten Typ-2-Diabetes aufgrund von Geschlechtsunterschieden - zum Beispiel als Folge des polyzystischen Ovarsyndroms ( PCOS).

Forschungsergebnisse legen nahe, dass Frauen mit Typ-2-Diabetes von stärkerer Aktivität profitieren würden, um ihr Herz zu schützen und ihr Risiko von Herzinfarkten zu senken Troke. Zusammen mit einer verbesserten Ernährung sollten Frauen intensiver und häufiger trainieren als Männer, um ihre Gesundheit zu schützen.

Regensteiner fügte hinzu: "Um die Chancengleichheit von Frauen und Männern mit Diabetes zu verbessern, müssen wir die biologischen Gründe verstehen und verbessern für die Disparitäten und auch kardiovaskuläre Risikofaktoren gleichermaßen bei Frauen und Männern zu kontrollieren. Diese Aussage ist ein Aufruf zum Handeln, um die zwingende Forschung durchzuführen, die für alle Menschen mit Diabetes so wichtig ist. "

Typ-2-Diabetes bei jungen und mittleren Frauen mit erhöhtem Risiko für koronare Herzkrankheit

Eine alternative Studie von Forscher an der Johns Hopkins fanden heraus, dass junge und Frauen mittleren Alters - unter 60 - ein höheres Risiko für koronare Herzkrankheit haben. Typischerweise haben Frauen unter 60 Jahren ein geringeres Risiko für eine koronare Herzkrankheit als Männer gleichen Alters, aber wenn eine Frau Diabetes hat, erhöht sich ihr Risiko vier Mal und macht es ähnlich wie bei Männern.

Rita Rastogi "Unsere Ergebnisse legen nahe, dass wir härter arbeiten müssen, um Herzkrankheiten bei Frauen unter 60 Jahren mit Diabetes zu verhindern. Diese Studie zeigt uns, dass Frauen jeden Alters, die Diabetes haben, ein hohes Risiko für koronare Herzkrankheit haben. "

Obwohl Diabetes bei Frauen gefunden wurde, um ihr Risiko für koronare Herzkrankheit zu erhöhen, wurden die gleichen Ergebnisse bei Männern nicht gefunden Ihr Risiko für eine koronare Herzkrankheit nahm nicht zu.

Die Forscher untersuchten mehr als 10.000 Teilnehmer aus drei Studien: dem GeneSTAR-Forschungsprogramm, der multiethnischen Studie zur Atherosklerose und der nationalen Gesundheits- und Ernährungsprüfung (NHANES) III. Keiner der Teilnehmer hatte eine Vorgeschichte von Herzerkrankungen, und alle drei Studien zeigten geschlechtsspezifische Unterschiede bei der koronaren Herzkrankheit und dem Diabetes-Status.

Die Forscher erklären zahlreiche Erklärungen für die Unterschiede, unter Berufung auf genetische und hormonelle Faktoren auf das Herz, Unterschiede in der Einhaltung gesunde Lebensstiloptionen und Unterschiede in der Einhaltung kardiovaskulärer Behandlungen. Zusätzliche Forschung ist erforderlich, um diese Theorie zu bestätigen.

Könnten Sie Diabetes haben? Fragen Sie Ihren Zahnarzt
Die Wahrheit hinter dem "Man Cold"

Lassen Sie Ihren Kommentar