Typ-2-Diabetes-Risiko steigt mit längerem Sitzen
Krankheiten

Typ-2-Diabetes-Risiko steigt mit längerem Sitzen

Auch wenn Sie Sport treiben, das Risiko von Typ-2-Diabetes ist immer noch hoch, wenn Sie nach neuesten Erkenntnissen für längere Zeit sitzen. Für jede weitere Stunde Sitzen - ob bei der Arbeit oder zur Entspannung - erhöht sich das Risiko für Typ-2-Diabetes um 22 Prozent.

Führende Forscher Julianne van der Berg sagte: "Wir fanden, dass Menschen mit Diabetes mehr Zeit sitzen als Menschen ohne Diabetes - ungefähr 26 Minuten mehr. Wir alle wissen, dass körperliche Aktivität wichtig ist, aber jetzt sehen wir, dass Sitzen schlecht ist. Je mehr Sie sitzen, desto höher ist das Risiko [für Typ-2-Diabetes], unabhängig davon, wie viel Sie trainieren. "

Obwohl ein Zusammenhang zwischen Sitzen und Typ-2-Diabetes nachgewiesen wurde, sind Ursache und Wirkung nicht bekannt. Darüber hinaus ist noch unklar, wie sesshaftes Verhalten bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes eine Rolle spielt. Die Forscher stellen fest, dass es weltweit eine große Anzahl von Typ-2-Diabetes und Bewegungsstörungen gibt. Daher ist es wichtig, diese Verbindung weiter zu erforschen.
Es gibt viele Lebensstilfaktoren, die zum Typ-2-Diabetes-Risiko beitragen können, einschließlich schlechter Ernährung, Mangel an Aktivität und sogar schlechter Schlaf. Sitzendes Verhalten spielt dann bei diesen Lebensstilfaktoren eine Rolle und könnte daher eine tragfähige Ursache für Typ-2-Diabetes sein.

Für die Studie sammelten die Forscher Daten von 2.500 Erwachsenen mit einem Durchschnittsalter von 60 Jahren, die alle Teil einer bevölkerungsbasierten Studie sind die Niederlande. Die Teilnehmer trugen Beschleunigungssensoren, um sitzendes Verhalten zu verfolgen. Blutzucker wurde auch genommen.

Die Forscher fanden heraus, dass 56 Prozent der Teilnehmer hatten normalen Blutzucker, 15 Prozent hatten erhöhten Blutzucker und 29 Prozent waren Diabetiker.

Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes verbrachte mehr Zeit zu sitzen, verglichen zu denen mit normalem oder erhöhtem Blutzucker. Die Studie zeigt, dass eine Einschränkung des Bewegungsverhaltens wichtig ist, um das Diabetesrisiko zu senken.

Quellen:
//consumer.healthday.com/mental-health-information-25/behavior-health-news-news- 56 / Sitting-May-Boost-die-Chancen-für-Typ-2-Diabetes-Studie-707676.html

Statin-Medikamente verursachen keine Muskelschmerzen wie bisher angenommen: Studie
Für eine saubere Gesundheit - Eat Dirt

Lassen Sie Ihren Kommentar