Colitis ulcerosa Behandlung wirksam mit neuen oralen Medikament: Studie
Gesundes Essen

Colitis ulcerosa Behandlung wirksam mit neuen oralen Medikament: Studie

Colitis ulcerosa kann wirksam behandelt werden mit Hilfe eines neuen oralen Medikaments, laut Forschung. Das Medikament besteht aus Mikropartikeln und natürlichen pflanzlichen Molekülen, die auf den Dickdarm abzielen. Bis jetzt ist das Medikament vielversprechend als wirksame Behandlung für Colitis ulcerosa.

Didier Merlin, Professor am Institut für Biomedizinische Wissenschaften in Georgia, sagte: "Oral verabreichte Mikropartikel können ein wirksames Medikament sein Verabreichungssystem, weil sie durch eine hohe Wirkstoffbeladungskapazität gekennzeichnet sind und aufgrund von Abnormalitäten auf Kolitisgewebe abzielen können. "

Das Arzneimittel besteht aus einer Emulsions-Lösungsmittelverdampfungsmethode zur Herstellung von pH-empfindlichen Mikropartikeln, die aus einem biokompatiblen Polymer bestehen und beladen sind mit Kurkumin.

Aktuelle Behandlungsmethoden erfordern eine intravenöse Therapie und werden im ganzen Körper statt direkt auf den Dickdarm durchgeführt. Folglich erfordert dies viel höhere Dosierungen des Medikaments und kann nachteilige Nebenwirkungen verursachen.

In den letzten Jahren sind zielgerichtetere Therapien für Colitis ulcerosa entstanden, einschließlich Inhibitoren von inflammatorischen Zytokinen (Anti-TNFα-Agenzien), die T- induzieren. Lymphozyten-Apoptose oder Zelltod

Colitis ulcerosa-Behandlungsmethoden

Colitis ulcerosa wird hauptsächlich medikamentös oder operativ behandelt, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Es gibt eine Vielzahl von Colitis-Colitis-Medikamente zur Auswahl, einschließlich:

  • entzündungshemmende Medikamente, wie Aminosalicylate und Kortikosteroide
  • Immunsuppressiva, wie Azathioprin (Azasan, Imuran), Mercaptopurin (Purinethol, Purixam), Cyclosporin (Gengraf, Neoral, Sandimmune), Infliximab (Remicade), Adalimumab (Humira) und Golimumab (Simponi), und Vedolizumab (Entyvio)
  • Andere Medikamente, wie Antibiotika, Antidiarrhoika, Schmerzmittel und Eisenpräparate

Die Operation erfordert Entfernung des gesamten Dickdarms und Rektums. Das Verfahren, bekannt als ileoanale Anastomose, erfordert nicht, dass der Patient einen Beutel für die Stuhlsammlung trägt. Der Chirurg konstruiert einen Beutel aus dem Ende des Dünndarms und befestigt ihn direkt am Anus. Patienten, die einen solchen Beutel nicht herstellen können, benötigen einen externen Beutel.

Während der Colitis ulcerosa-Behandlung überwacht Ihr Arzt auch Sie auf Darmkrebs, da das Risiko für Darmkrebs bei entzündlichen Erkrankungen höher ist Darmerkrankung. Dies geschieht durch routinemäßige Koloskopien. Die Krebsüberwachung beginnt in der Regel nach 10 Jahren mit Colitis ulcerosa.

Was verursacht Obstipation und wie obstruktive Verstopfung zu behandeln?
Symptome des Reizdarmsyndroms mit Entspannungsübungen und -techniken verwalten

Lassen Sie Ihren Kommentar