Freie Radikale verstehen
Krankheiten

Freie Radikale verstehen

Freie Radikale gelten heute als größter Beschleuniger des Alterns. Obwohl Sie wahrscheinlich mit dem Begriff vertraut sind, wenn Sie wirklich vermeiden wollen, Opfer von Schäden durch freie Radikale zu werden, müssen Sie genau wissen, woher sie kommen, was sie mit Ihrem Körper tun und wie Sie diese neutralisieren. Unten finden Sie eine detaillierte Erklärung der freien Radikale und ihres Gegengifts - hohe ORAC-Nahrungsmittel.

Die Wissenschaft hinter freien Radikalen

Freie Radikale sind Atome mit einer ungeraden Anzahl von Elektronen in ihrer äußeren Hülle, was bedeutet, dass sie ein Elektron enthalten das ist ungepaart. Dies ist problematisch, da Elektronen gerne gepaart werden und Elektronen von umgebenden Molekülen oder Strukturen stehlen, um ein Paar zu werden und Stabilität zu gewinnen. Sie erzeugen dabei eine neue Struktur mit ungepaarten Molekülen, die eine Kettenreaktion mit unzähligen zusätzlichen freien Radikalen auslösen. Dieser Prozess zerstört lebende Zellen und schädigt die darin enthaltene DNA. Unkontrollierte Schäden durch freie Radikale beschleunigen nicht nur die Alterung, sondern schädigen auch Ihre Zellen.

Wo freie Radikale herkommen

Die Belastung durch Umweltgifte wie Luftverschmutzung, Reinigungschemikalien, Farbdämpfe und Zigarettenrauch führt zur Bildung freier Radikale in Ihrem Körper und kann auch zu Sonnenlicht überbelichten. Toxine, die in Alkohol und den meisten Wasserquellen gefunden werden, verursachen auch die Bildung von freien Radikalen. Nach Meinung vieler Heilpraktiker ist die typische amerikanische Ernährung die größte Ursache für die Bildung freier Radikale im Körper. Dieser Glaube ist auch nicht weit hergeholt; Eine aktuelle wissenschaftliche Studie ergab, dass der Konsum von Zucker messbar die Bildung von freien Radikalen erhöht und andere Studien haben bestätigt, dass frittierte Lebensmittel freie Radikale im Körper erhöhen. Leider können aufgrund der darin enthaltenen toxischen Pestizidrückstände selbst körpereigene gesunde Lebensmittel zu Schäden durch freie Radikale beitragen.

ORAC: Das Gegenmittel gegen freie Radikale

Um den ORAC-Wert zu verstehen, müssen Sie zuerst Antioxidantien verstehen. Antioxidantien neutralisieren freie Radikale und verhindern, dass sie Tod und Zerstörung für Ihre Zellen und DNA verursachen. ORAC ist die Abkürzung für Oxygen Radical Absorbance Capacity und ein ORAC-Score ist das Maß für die antioxidative Kapazität verschiedener Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel. Lebensmittel, Getränke und Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen ORAC-Wert gelten als das beste Gegenmittel gegen freie Radikale. Je höher der ORAC-Wert ist, desto besser ist das Nahrungsmittel bei der Neutralisierung von freien Radikalen und schützt den Körper vor den Schäden, die freie Radikale verursachen.

Warum es so wichtig ist, einen gesunden Blutzuckerspiegel zu halten
Die versteckten Gefahren des Essens (es ist nicht das Essen)

Lassen Sie Ihren Kommentar