Obere Rückenschmerzen mit natürlichen Behandlungen und Bewegung erleichtert
Diäten

Obere Rückenschmerzen mit natürlichen Behandlungen und Bewegung erleichtert

Weit über 60 Millionen Amerikaner leiden unter Rückenschmerzen und bei vielen Menschen sind es speziell die Rückenschmerzen, die ihr Leben stören; Linderung kann jedoch durch natürliche Behandlungen und Bewegung gefunden werden.

Wenn jemand über Schmerzen im oberen Rückenbereich klagt, ist es wahrscheinlich, dass sie Beschwerden in der gesamten hinteren Brust- und Oberbauchgegend haben. Der obere Rücken umfasst die Schulterblätter und den Bereich, wo der Brustkorb mit der Wirbelsäule verbunden ist. Der obere Rücken wird oft als "Brustwirbelsäule" bezeichnet.

Obwohl er nicht so oft auftritt wie Schmerzen im unteren Rückenbereich, können Schmerzen im oberen Rücken sehr unangenehm sein und chronisch sein. Im oberen Rücken befinden sich mehrere Nerven, Muskeln, Sehnen und Bänder. Wenn diese irritiert oder entzündet sind, kann es zu Schmerzen im oberen Rückenbereich kommen.

Ursachen und Symptome der oberen Rückenschmerzen

Entzündungen und Reizungen im oberen Rücken finden aus verschiedenen Gründen statt. Für manche Menschen ist es so einfach wie schlechte Haltung, für andere kann es Trauma aufgrund eines Unfalls oder Sportverletzungen sein. Es gibt auch Erkrankungen wie Bandscheibenvorfall, Arthritis, Wirbelsäulen-Degeneration, Spinalstenose, Spondylitis, Nierensteine ​​oder Knochenkrebs, die zu Rückenschmerzen führen können. In den meisten Fällen sind Schmerzen im oberen Rückenbereich mit einer Reizung der Muskulatur durch schlechte Haltung oder Gelenkprobleme verbunden, die keine Panikgründe sind.

Rückenschmerzen sind also Rückenschmerzen, nicht wahr? Nun, nicht genau. Nicht alle Symptome von Schmerzen im oberen Rückenbereich sind auf die Rückseite des Brustkorbs und des Oberbauchbereichs gerichtet. Es gibt andere Zeichen, die mit Rückenschmerzen verbunden sind. Obere Rückenschmerzen mit Atembeschwerden können ein Zeichen für einen Herzinfarkt sein, während Schmerzen im oberen Rückenbereich mit Fieber ein Anzeichen für eine Infektion sein können.

Hier sind einige andere Symptome, die bei Schmerzen im oberen Rückenbereich auftreten:

  • Angst
  • Depression
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Morgensteifigkeit
  • Nackenschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Rötung, Wärme oder Schwellung des Rückens
  • Stress
  • Schlaflosigkeit

Wenn Sie oder jemand, von dem Sie wissen, dass bei Rückenschmerzen folgende Symptome auftreten, ist sofortige ärztliche Behandlung erforderlich.

  • Bauchschmerzen
  • Atembeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Brustschmerzen
  • Kieferschmerzen
  • Schwitzen
  • Übelkeit und Erbrechen

Oberer chronischer Rückenschmerz zwischen den Schulterblättern kann etwas Ernstes bedeuten.

Der obere Rücken umfasst wichtige Elemente der Wirbelsäule. Die Wirbelsäule besteht aus Wirbeln, die unsere Kopfbewegungen steuern und unsere Oberkörperstruktur unterstützen. Obere Rückenschmerzen können im Nacken- und Rückenbereich beginnen und in die Schultern, Arme und Hände ausstrahlen.

Wenn Sie Schmerzen im oberen Rückenbereich zwischen den Schulterblättern haben, sollte die erste Maßnahme darin bestehen, Ihre Aktivitäten zu überprüfen. Fragen Sie sich, ob Sie schwere Hebe- oder Sportaktivitäten durchgeführt haben, die Muskeln oder Sehnen gereizt haben könnten. Wenn Sie vor kurzem eine neue Trainingsroutine begonnen haben, könnte es einfach sein, dass Sie Muskeln gestreckt haben, die lange nicht mehr benutzt wurden.

Leider ist der obere Rückenschmerz zwischen den Schulterblättern manchmal ernster als eine Muskelzerrung. Wenn jemand eine Gallenblase oder ein Gallenproblem hat, kann es zu Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern kommen. Die Gallenblase ist ein kleines Organ im oberen rechten Bereich des Bauches, das bei der Verdauung von Nahrung hilft. Wenn es krank wird, kann es Rückenschmerzen verursachen. Der Schmerz ist normalerweise ein stechendes Gefühl in den oberen Rücken zwischen den Schulterblättern. Auch wenn ein Gallenstein einen Gallengang blockiert, kann er starke Schmerzen im oberen Rücken verursachen, die in die rechte Schulter ausstrahlen.

Schmerzen im oberen Rücken zwischen den Schulterblättern können auftreten, wenn jemand Speiseröhrenkrebs oder Lungenkrebs hat. Von Leberkrebs ist auch bekannt, dass er Rückenschmerzen hervorruft.

Bandscheibenvorfälle können starke Rückenschmerzen verursachen und sind oft von Schmerzen in den Armen sowie von Taubheit begleitet.

Behandlungen und Hausmittel für Schmerzen im oberen Rückenbereich

Ebenso wie es verschiedene Ursachen für Schmerzen im oberen Rückenbereich gibt, gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu behandeln. In einigen Fällen kann der Schmerz unerträglich erscheinen und Sie möchten vielleicht Schmerzmittel verwenden, aber die Leute lernen bald, dass Schmerzmittel einfach das Problem maskieren, anstatt damit umzugehen.

Sie können überraschende Ergebnisse mit der Linderung der oberen Rückenschmerzen zu Hause bekommen. Zum Beispiel gibt es Schmerzen im oberen Rückenbereich, die Sie jeden Morgen tun können, wenn Sie aufstehen und jede Nacht, bevor Sie zu Bett gehen. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, welche Strecken für Ihre Schmerzen im oberen Rückenbereich am besten sind. Abhängig von Ihrer Situation kann die Schmerzlinderung zu Hause nach der Teilnahme an organisierten Übungen, die von Ihrem Arzt verschrieben wurden, erfolgen. Es kann hilfreich sein, jemanden zu haben, der Sie durch alle Übungen zur Schmerzlinderung im oberen Rücken führt und mit anderen zusammen ist, die die gleichen Schmerzen haben.

In vielen Fällen hilft die Anwendung von heißen und kalten Behandlungen sehr bei der Linderung von Schmerzen. Ein heißes Bad kann eine gute Möglichkeit sein, den oberen Rücken zu erhitzen. Sie können auch versuchen, eine Wärmflasche auf den Rücken zu legen, um die Schmerzen zu lindern. Kalte Packungen sind auch gut, aber wickeln Sie die Packung vor dem Auftragen mit einem feuchten Tuch ein, so dass Sie keine Erkältung verursachen. Manche Leute finden, dass der Wechsel zwischen heiß und kalt hilfreich ist.

Das Ändern der Schlafposition verringert die Belastung des Rückens und kann manchmal dazu beitragen, das Schmerzempfinden zu verringern. Ein Arzt oder Physiotherapeut kann Ihnen Tipps geben, wie Sie sich positionieren und Kissen für die besten Ergebnisse verwenden.

Wenn Sie feststellen können, dass Ihre Rückenschmerzen durch eine Muskelzerrung bedingt sind, wie dies bei vielen Sportverletzungen der Fall ist, Physiotherapie könnte eine gute Option sein. Physiotherapeuten führen die Patienten durch Übungen und Dehnübungen zu dem Punkt, an dem die Patienten allein zuhause arbeiten können, um die Schmerzen zu lindern.

Alternative Heilmittel für Schmerzen im oberen Rückenbereich

Akupunktur ist in China entwickelt worden Haut oder Gewebe mit winzigen Nadeln, um Schmerzen zu lindern. Diejenigen, die Akupunktur praktizieren, glauben, dass wenn unsere Energiekraft, oder "Chi", wie sie es nennen, blockiert ist, verursacht sie Schmerz. Akupunktur hat die Fähigkeit, die "Chi" -Kanäle freizusetzen, indem die Nadeln in bestimmte Druckpunkte eingeführt werden, wodurch der Schmerz gelöst wird. Es wird angenommen, dass die Nadeln Neurochemikalien freisetzen, die im Heilungsprozess helfen.

Massage-Therapie ist eine andere alternative Heilmittel, die für viele der oberen Rückenschmerzen Leidenden funktioniert. Eine Studie von SpineUniverse aus dem Jahr 2008 zeigte, dass Rückenschmerzpatienten mit der Massage als Behandlungsoption "sehr zufrieden" waren. Ein Masseur benutzt seine Hände und Spezialwerkzeuge, um die schmerzenden Muskeln im Rücken und Nacken zu reiben. Das Reiben erhöht die Durchblutung und bringt mehr Sauerstoff in die Muskeln. Es kann auch Säuren loswerden, die sich im Muskel aufbauen und Schmerzen verursachen. Es ist wichtig, einen zertifizierten Masseur zu suchen, wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden.

Obere Rückenschmerzen Übungen und Dehnungen

Menschen mit leichten bis mäßigen Schmerzen möchten möglicherweise beginnen Rückenschmerzen Übungen und Strecken in der Bequemlichkeit ihrer eigenes Zuhause. Es gibt eine lange Liste von Posen / Bewegungen, die du ausprobieren kannst. Sie sollten es langsam nehmen - versuchen Sie ein oder zwei zu starten. Sie können immer mehr Übungen für den oberen Rückenschmerz hinzufügen und dehnen, wenn Sie Bewegungen tolerieren können. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Dehnübungen und Übungen, die Sie möglicherweise zu Hause durchführen können.

  • Brustmuskeln dehnen - Stehen Sie in einer offenen Tür mit beiden Händen über Ihrem Kopf an der Tür oder an der Wand. Langsam lehnen Sie sich nach vorne, bis Sie eine Dehnung in den Schultern spüren. Halte 15 Sekunden. Wiederholen Sie zwei bis drei Mal.
  • Schulter-Pressung - Während Sie sitzen oder stehen und die Arme an den Seiten halten, drücken Sie die Schulterblätter zusammen. Halte fünf Sekunden lang gedrückt. Machen Sie zwei Sätze zu je 15 Stück.
  • Thorax-Dehnung - Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden. Halten Sie Ihre mittleren Oberschenkel mit Ihren Händen und rollen Sie Ihren Kopf und Nacken in Richtung Bauchnabel. Halten Sie für eine Zählung von 10 bis 15 Sekunden. Wiederholen Sie dreimal.

  • Liegender Knietor - Legen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Rücken. Beuge dein rechtes Knie und kreuze es über die linke Seite deines Körpers. Halten Sie für 20 Sekunden. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.
  • Yoga Katze / Kuh - Knien Sie auf allen Vieren mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter den Hüften. Ausatmen und sanft Ihre Wirbelsäule beugen. Atmen Sie ein und ziehen Sie Ihre Rumpfmuskeln an, während Sie Ihren Rücken wie eine Katze runden. Halten Sie für 10 Sekunden. Wiederholen Sie 10 mal.
  • Sitzdehnung : Setzen Sie sich in einen Stuhl mit geradem Rücken und Füße auf den Boden. Rollen Sie Ihre Schultern zurück und halten Sie Ihre Schulterblätter nach unten gebogen. Legen Sie Ihre Hände mit der Handfläche nach unten auf Ihre Schultern und zeigen Sie Ihre Ellenbogen. Bringen Sie Ihre Ellbogen vor sich, um sie zu berühren, während Ihre Hände auf Ihren Schultern bleiben. Bringe deine Ellbogen wieder zur Seite und wiederhole diese Bewegung einige Male.
  • Yoga-Strap-Stretch : Halte einen Yoga-Gurt in deinen Händen, wobei die Handflächen nach außen zeigen. Heben Sie Ihre Arme mit geradem Ellbogen über den Kopf. Senken Sie Ihr Kinn nach unten auf die Brust mit den Armen immer noch nach oben. Halten Sie diese Position, während Sie tief durch Nase und Mund atmen. Bring deine Arme nach unten und den Hals zurück und wiederhole dies bei Bedarf.
  • Isometrische Rückenübungen : Isometrische Übungen sind Übungen, die gegen den Widerstand drücken, ohne einen Muskel zu bewegen. Ein Beispiel dafür ist, nach vorne zu schauen und die Hände auf die Stirn zu legen. Deine Hände sollten Druck auf deinen Kopf ausüben und dein Kopf sollte versuchen, sich zurückzudrängen.
  • Ruderübung : Schließe eine Tür auf der Hälfte der Röhre mit einem elastischen Rohr, so dass sie stabil ist. Setzen Sie sich auf einen Stuhl und halten Sie Ihren Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel und halten Sie das Ende der Röhre. Jetzt strecke deinen Arm aus und zieh ihn ein, als würdest du rudern. Versuchen Sie, Ihre Schulterblätter zusammen zu drücken, wenn Sie diese Bewegung machen.

Es gibt viele andere Übungen und Dehnungen im oberen Rückenbereich, die Ihnen Erleichterung bringen können. Der Schlüssel ist, die Kombination zu finden, die Ihnen allmähliche Erleichterung bringt. Wiederherstellung braucht Zeit. Sie können nicht erwarten, über Nacht Rückenschmerzen Entlastung zu finden. In den meisten Fällen dauerte es nicht nur einen Tag, um die Rückenschmerzen zu erzeugen. Es liegt also nahe, dass es etwas Geduld, Zeit und Arbeit braucht, um die Schmerzen zu lindern und zu einem glücklicheren Ort zurückzukehren.

Testosteron hilft, Blutzucker zu regulieren, niedriger Testosteron erhöht Typ 2 Diabetes-Risiko bei Männern: Studie
Diese wichtige Muskelgruppe nicht vernachlässigen

Lassen Sie Ihren Kommentar