Schwindel: Ursachen, Symptome und Hausmittel
Gesundheit

Schwindel: Ursachen, Symptome und Hausmittel

Schwindel - auch genannt benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel (BPPV) - wird als Gefühl der Dreh- und Schwindelanfälle beschrieben und kann ziemlich gefährlich sein, je älter wir werden.

Es kann erhöhen Sie das Risiko von Stürzen, die zu schwereren Verletzungen führen. In einer epidemiologischen Studie schätzten Forscher, dass 35 Prozent der Erwachsenen über 40 in den Vereinigten Staaten irgendeine Art von Schwindel erfahren haben. Darüber hinaus berichtet das National Institute von Taubheit und anderen Kommunikationsstörungen (NIDCD) 2,4 Millionen Amerikaner berichten von chronischem Schwindel und 80 Prozent von älteren Amerikanern (über 65 Jahre) haben Schwindel und Schwindelgefühle.

Bei so hohen Zahlen ist es wichtig, die Ursachen des Schwindels zu verstehen und die Anzeichen und Symptome des Schwindels zu erkennen.

Ursachen des Schwindels

Schwindel kann in verschiedenen Stadien auftreten - leichter, mittelschwerer und schwerer Schwindel. Milder Schwindel ist, wenn der Schwindel ist kurz, aber es gibt keine Verbindung zwischen Schwindel und Übelkeit. Moderate Schwindel ist das Vorhandensein von Schwindel, aber es geht weg, wenn Sie sitzen oder liegen. In diesem Stadium sind Schwindel und Übelkeit vorhanden. Schließlich, schwerer Schwindel ist, wenn egal, in welcher Position Sie sich befinden - bewegend oder still zu sein - der Schwindel hört nicht auf. Schwindel und Übelkeit in diesem Stadium sind eng miteinander verbunden und Erbrechen kann bei jedem Schluck eines Getränks auftreten.

Nach Angaben der Mayo-Klinik haben Ärzte Schwierigkeiten, die Ursachen von Schwindel festzustellen. Mögliche Ursachen für Schwindel sind jedoch leichte Kopfverletzungen, Schädigungen des Innenohres und sogar chronische Migräne.

Mögliche Ursachen für Schwindel sind auch Calciumpartikel, die in den Gehörgängen verklumpen. Dieser Aufbau kann schlimmer erscheinen, wenn wir uns hinlegen, weil sich die Klumpen bewegen und eine größere Blockade verursachen. Ihr Ohr sendet Signale an Ihr Gehirn in Bezug auf die Bewegung des Kopfes - das ist es, was uns ausbalanciert hält. Auch ein Schlaganfall oder ein Tumor kann diese Signale stören und so zu den Ursachen des Schwindels führen.

Anzeichen und Symptome des Schwindels

Zu ​​den weiteren Anzeichen und Symptomen des Schwindels gehören neben dem offensichtlichen Schwindelgefühl:

  • Gefühl, dass Ihre Umgebung ist Verschieben
  • Benommenheit
  • Unstetigkeit
  • Gleichgewichtsverlust
  • Verschwommensehen
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Andere Anzeichen und Symptome des Schwindels sind:

  • abnorme Augenbewegung
  • Kopfschmerz oder Migräne
  • Klingeln im Ohr oder Hörverlust.

Diese Anzeichen und Symptome von Schwindel können zusammen oder getrennt auftreten. Sie können auch für eine kurze Zeit dauern, anhalten, dann zurückkehren oder bleiben. Oft tritt der Beginn dieser Anzeichen und Symptome von Schwindel meist auf, wenn sich die Position ändert. Zum Beispiel, wenn Sie vom Liegen zum Aufstehen gehen.

Wenn Sie eines der folgenden Anzeichen und Symptome von Schwindel haben, suchen Sie einen Arzt auf:

  • hohes Fieber
  • Verdoppeln oder Verlust des Sehvermögens
  • Hören Verlust
  • Muskelschwäche
  • Brustschmerzen oder Herzrhythmusstörungen
  • Gehunfähigkeit
  • Verständigungsschwierigkeiten

Diese Anzeichen und Symptome von Schwindel sind mit starkem Schwindel verbunden und sollten sofort behandelt werden.

Gründe für Schwindel-Schwindel

Da Schwindel das Zeichen Nr. 1 und Symptom des Schwindels ist, lasst uns das ein bisschen weiter erforschen. Zuerst müssen wir Schwindel verstehen. Schwindel ist das Gefühl, ohnmächtig zu werden, sich zu drehen oder zu kippen. Es kann eine Vielzahl von Ursachen haben, wie niedriger Blutdruck oder niedriger Blutzucker, aber eine Hauptschwierigkeit ist.

Gründe für Schwindel-Schwindel sind, weil sich Entzündung im Ohr bildet. Dies kann plötzlich sein und starke Schwindelgefühle hervorrufen. In Situationen wie BPPV werden Gründe für Schwindel-Schwindel verursacht durch plötzliche Veränderungen in Bewegung, wie aufstehen oder den Kopf drehen.

Ein weiterer möglicher Grund für Schwindel-Schwindel ist der Beginn der Menière-Krankheit. Diese Krankheit verursacht Flüssigkeit im Ohr, Migräne und sogar ein gutartiges Wachstum auf dem Nerv, der Ihr Ohr mit dem Gehirn verbindet. Es ist wichtig, die Gründe für Schwindel-Benommenheit zu bestimmen, da es bei der Behandlung helfen kann.

Behandlung des Schwindels

Nun, da wir verstehen, was Schwindel ist, zusammen mit Ursachen von Schwindel und Zeichen und Symptomen von Schwindel, lassen Sie uns auch über mögliche Behandlungen gehen. Die Mayo Clinic schlägt zwei Hauptformen der Behandlung von Schwindel vor: Canalith Repositionierung und Operation.

Canalith Repositionierung erfolgt in einer Arztpraxis, wo der Arzt den Kopf herum bewegt, um die Partikel und Flüssigkeit im Ohr zu bewegen. Dieses Verfahren wird in der Regel einige Male durchgeführt, damit es am effektivsten ist und das Liegen nach der Behandlung nicht empfohlen wird, da es die Partikel an ihren ursprünglichen Ort zurückbringen kann.

In seltenen Fällen und nur nachdem die Neupositionierung des Kanals fehlgeschlagen ist, kann eine Operation erfolgen empfohlen werden. Ein Knochenstöpsel wird in das Ohr eingeführt und verhindert, dass das Ohr bei Bewegungen des Partikels auf Partikelbewegungen reagiert.

Einige natürliche Behandlungen von Schwindelsymptomen sind:

  • viel Wasser trinken
  • Ingwer essen, um die Übelkeit zu verringern
  • Gute Nacht schlafen

Home Remedies für Vertigo

Schwindel kann zwar Ihr Leben in Mitleidenschaft ziehen, aber das Management der Symptome und das Verstehen der Ursachen können Ihnen helfen zu verstehen, was Schwindel ist und wie man es behandelt. Es macht keinen Spaß, sich ständig schwindelig zu fühlen, also seien Sie vorsichtig. Wenn du Momente hast, in denen du fühlen kannst, dass du fallen kannst, bereite dich vor.

Schwindel muss nicht nur ein normaler Teil des Alterns sein. Wenn du also Unterschiede zu deinem Kopf bemerkst und beginnst, Anzeichen und Symptome von Schwindel zu entwickeln, suche sofort ärztliche Behandlung.

Wie Sie jetzt wissen, kann Schwindel in vielen Formen auftreten, von leichten bis zu schweren Schwindelanfällen. Einige Schwindelsymptome können nur kurz anhalten, während andere länger andauern können. Wenn Sie Support-Gruppen beitreten oder Unterstützung von Freunden und Familie suchen, können Sie Ihren Schwindel meistern und sicherstellen, dass Sie weiterhin all die Dinge genießen, die Sie gerne tun.

Neue Behandlung bei COPD und anderen Lungenerkrankungen entdeckt
Ist dies die schlechteste Diät für Ihre Knochen?

Lassen Sie Ihren Kommentar