Wöchentliche Gesundheitsnachrichten: Schlechte Durchblutung, Glaukom, Kristalle im Urin, Depression, rezidivierende Polychondritis
Gesundheit

Wöchentliche Gesundheitsnachrichten: Schlechte Durchblutung, Glaukom, Kristalle im Urin, Depression, rezidivierende Polychondritis

Eine weitere Woche ist vergangen, was bedeutet, dass es Zeit für Ihre wöchentliche Gesundheitsmeldung ist. Es war eine ziemlich informative Woche, daher haben wir einige unserer Artikel für den Fall zusammengestellt, dass Sie sie verpasst haben.

Wir sind der Meinung, dass jeder wissen sollte, wie er eine schlechte Durchblutung verhindern kann, da dies langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen kann Begriff. Auch unser Augenlicht ist etwas, das wir alle für selbstverständlich halten, wobei Glaukom eine Bedingung ist, von der wir glauben, dass sie mehr Deckung bekommen sollte. Außerdem haben wir zur Abrundung Ihres Wochenendes Artikel über die Entwicklung von Kristallen im Urin und rezidivierende Polychondritis beigefügt.

Schlechte Durchblutung: Häufige Ursachen, Symptome und Diagnosetipps

Das Kreislaufsystem ist verantwortlich für die Versorgung des gesamten Körper mit sauerstoffreichem Blut. Es erleichtert auch die Lieferung von Nährstoffen, Hormonen und sogar Medikamenten an die Gewebe in Not. Schlechte Durchblutung bedeutet jedoch eine verminderte Durchblutung bestimmter Körperteile, am häufigsten unserer Extremitäten, da sie am weitesten vom Herzen entfernt sind.

Schlechte Durchblutung ist keine Diagnose für sich, sondern eine Folge anderer Gesundheit Probleme. Die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache und nicht der Symptome einer schlechten Durchblutung führt oft zu besseren Gesundheitsergebnissen.

Das Tragen von Krawatten kann das Risiko für Glaukom erhöhen.

Wenn Männer professionell oder formell aussehen wollen, ist das Tragen eines Anzugs und Krawatte die einzige Option. Diese Gegenstände sind ein Grundnahrungsmittel in jedem Kleiderschrank eines hart arbeitenden Mannes. Es vermittelt oft ein Gefühl von Professionalität und Reife für andere und fördert vielleicht sogar einen Status von Reichtum. Laut einer aktuellen Studie arbeiten Anzug und Krawatte jedoch möglicherweise gegen Sie. Das Tragen einer Krawatte kann die Gesundheit des Auges schädigen und zu einem erhöhten Glaukomrisiko führen.

Das Glaukom ist eine fortschreitende Erkrankung. Mit der Zeit baut sich Druck in den Augen auf und führt zu einer Schädigung des Sehnervs. Intraokularer Druck - Druck innerhalb des Auges - schädigt den Hirnnerv, der dafür verantwortlich ist, die Bilder, die Sie sehen, an das Gehirn zu senden. Wenn dieser Nerv geschädigt wird, kann er innerhalb weniger Jahre zu erheblichen Sehstörungen oder sogar Blindheit führen.

Kristalle im Urin: Ursachen und Behandlung kennen

Die Funktion unserer Nieren ist das Filtern des Blutes und die Bildung von Urin hauptsächlich aus Wasser und anderen Substanzen. Die chemische Zusammensetzung von Urin besteht typischerweise aus Harnsäure, Kohlenstoff, Calcium und Stickstoff. Und manchmal können Kristalle im Urin gefunden werden. Wenn die normale Funktion der Nieren durch verschiedene Anomalien wie Dehydratation beeinträchtigt wird, kann dies zu Veränderungen führen, die zu einer übermäßigen Kristallbildung führen.

Mit Depressionen verbundene Pupillengröße

Das Leben in einer Naturkatastrophe kann ein erschütterndes Erlebnis sein. Erdbeben, Tornados und Überschwemmungen können Häuser zerstören, Familien trennen und sogar tödlich sein. Das Überleben einer Naturkatastrophe kann auch einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Forscher der Binghamton Universität haben katastrophenbedingten Stress und das Risiko von Depressionen untersucht. Sie glauben, dass das Vorhandensein von Pupillenerweiterung bei diesen Personen zu einer gezielten Intervention führen kann.

Rezidivierende Polychondritis: Ursachen, Symptome und deren Behandlung

Rezidivierende Polychondritis ist eine Autoimmunerkrankung mit unspezifischen Symptomen Hals, Nase, Hals und Ohren. Die Erkrankung ist selten und betrifft in erster Linie eine Entzündung des Knorpelgewebes.

Jedes Gewebe, das Knorpelgewebe enthält, ist gefährdet, von diesem Zustand betroffen zu sein. Die Augen, Blutgefäße und das Herz haben Knorpel in ihnen, so dass sie potentielle Entzündungsherde darstellen.

Fünfundzwanzig bis fünfunddreißig Prozent der Menschen mit rezidivierender Polychondritis leiden auch an anderen Autoimmunkrankheiten.

Diese 4 Dinge für ein langes Leben
Diabetischer Retinopathie-induzierter Sehverlust kann mit entzündungshemmenden Molekülen blockiert werden: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar