Wöchentliche Gesundheitsnachrichten: Stadium 4 Nierenerkrankung, Dyssomnie, abdominale Schwellung, Blutdruck nach dem Essen
Gesundheit

Wöchentliche Gesundheitsnachrichten: Stadium 4 Nierenerkrankung, Dyssomnie, abdominale Schwellung, Blutdruck nach dem Essen

Eine weitere Woche ist in der Welt der Gesundheit Nachrichten gegangen und wir haben ziemlich viel bedeckt. Um Sie über alle wichtigen Themen zu informieren, die Ihnen wichtig sind, haben wir in unserer wöchentlichen Gesundheitsmeldung eine Liste unserer besten Nachrichtenartikel zusammengestellt. Sie finden Informationen über Dyssomnie, Nierenerkrankung im Stadium 4 - eine fortgeschrittene Form der chronischen Nierenerkrankung - sowie über Bauchschwellungen und Zustände, die dazu führen, dass Ihre Bauchhöhle aufgebläht oder vergrößert erscheint. Um Ihre Woche besser abzurunden, haben wir auch informative Artikel über Encephalomalazie und Blutdruck nach dem Essen zusammengestellt.

Wie hoch ist die Lebenserwartung bei Nierenerkrankungen im Stadium 4? Symptome, Behandlung und Diät

Stadium-4-Nierenerkrankung gilt als fortgeschritten von chronischer Nierenerkrankung (CKD), die durch eine starke Abnahme ihrer Fähigkeit gekennzeichnet ist, ihre Funktion zu erfüllen. An diesem Punkt hat der Zustand ein lebensbedrohliches Gebiet erreicht und erfordert eine signifikante Behandlung, um das Überleben zu erhöhen.

Unsere Nieren sind zwei der wichtigsten Organe im Körper und sind verantwortlich für die Beseitigung von Abfällen und überschüssiger Flüssigkeit. Die meisten dieser weggeworfenen Substanzen gelten als toxisch und würden zu mehreren Anomalien führen, wenn sie nicht sofort entfernt werden.

Was ist Dyssomnie? Typen, Ursachen, Symptome und Behandlung

Dyssomnie bezieht sich auf eine breite Einteilung von Schlafstörungen, die Schwierigkeiten beim Einschlafen, Einschlafen oder übermäßiger Schläfrigkeit aufgrund verminderter Quantität, Qualität oder Menge an Schlaf mit sich bringen bekommen. Diese Bedingungen sind wahrscheinlich die Ursache von äußeren oder äußeren Faktoren, die den Schlaf einer Person stören, wie zum Beispiel übermäßiger Lärm während der Schlafstunden. Oder es könnte auf intrinsische oder interne Faktoren zurückzuführen sein, wie Schlafstörungen des zirkadianen Rhythmus, die den Körper davon abhalten, einen erholsamen Schlaf zu bekommen.

Beschwerden von betroffenen Personen können intermittierender Wachzustand während der Nacht, frühmorgens Erwachen oder eine Kombination der zwei.

Enzephalomalazie: Definition, Ursachen, Typen, Symptome und Behandlung

Die Enzephalomalazie ist eine Art schwerer Hirnschädigung, die zu einer Erweichung oder einem Verlust des Hirngewebes führt. Ursachen von Enzephalomalazie sind oft mit Entzündungen oder Blutungen verbunden, die eine Folge von Gehirninfarkt, zerebraler Ischämie, Infektion, Schädel-Hirn-Trauma oder einer anderen Verletzung sind.

Der Begriff Enzephalomalazie wird oft verwendet nach grober pathologischer Untersuchung, da es viel einfacher ist, unscharfe kortikale Ränder und eine verminderte Konsistenz des Gehirngewebes oder eine Erweichung des Gehirns zu beschreiben.

Was verursacht eine abdominale Schwellung (Blähungen)? Diagnose und Behandlung

Abdominale Schwellung oder Dehnung ist eine Bezeichnung für eine Reihe von Zuständen, die dazu führen, dass die Bauchhöhle aufgebläht oder vergrößert erscheint. Die meisten Fälle betreffen den Magen oder den Verdauungstrakt, da sie die prominentesten Organe in der Bauchhöhle sind. Jedoch können medizinische Bedingungen, die andere Bauchstrukturen miteinbeziehen, auch dazu führen, dass der Bauch geschwollen aussieht. Es ist wichtig anzumerken, dass die Bauchauftreibung keine eigenständige Erkrankung ist, sondern lediglich ein Anzeichen für eine Grunderkrankung ist.

Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Erkrankungen, die sich im Abdomen äußern, einige benigne und andere aufgrund einer schweren Erkrankung. Die folgenden sind einige Bauchschwellungs Ursachen:

Was verursacht Blutdruck nach dem Essen zu ändern?

Blutdruckerhöhung kann das Ergebnis von vielen verschiedenen Dingen sein, aber was Menschen möglicherweise nicht erkennen, ist, dass sich der Blutdruck nach dem Essen ändern. Wie viele Ärzte, Ernährungsberater und Ernährungsberater Ihnen sagen können, gibt es eine Reaktion auf den Verzehr von Lebensmitteln, die eine Erhöhung oder Verringerung des Blutdrucks verursachen kann.

Bevor wir nach dem Essen auf den Blutdruck kommen, ist es wichtig festzustellen, wie wir den Blutdruck messen. Wenn der Blutdruck bewertet wird, wird der diastolische und systolische Druck betrachtet. Diese messen einen hohen Wert und niedrigen Wert des Blutdrucks an den Arterienwänden. Nur um klar zu sein, diastolisch ist der niedrige Wert, der berechnet werden kann, wenn das Herz zwischen Beats ruht. Systolisch ist der hohe Wert, der gemessen wird, wenn das Herz Blut pumpt.

Probiotika, die Symptome der Depression bei Mäusen rückgängig machen
Schlaganfallrisiko bei Alkoholtrinkern mit Vorhofflimmern

Lassen Sie Ihren Kommentar