Was sind Knie-Effusionsbehandlungen? Hausmittel und Übungen für Wasser am Knie
Gesundheit

Was sind Knie-Effusionsbehandlungen? Hausmittel und Übungen für Wasser am Knie

Knieerguss ist ein Zustand, in dem Flüssigkeit reichert sich um das Kniegelenk an. Dies wird manchmal als ein geschwollenes Knie oder "Wasser auf dem Knie" bezeichnet. Normalerweise haben unsere Gelenke eine kleine Menge von Flüssigkeit um sie herum genannt Synovialflüssigkeit. Dies hilft, die Reibung zu reduzieren und eine sanfte Gelenkrotation zu fördern. Es gibt jedoch Fälle, in denen unsere Gelenke infolge einer Verletzung, Infektion oder aufgrund eines beitragenden medizinischen Zustandes zusätzliche Flüssigkeit ansammeln.

Knieerguss und Knochenmarkverlust

Knieergüsse oder Wasser auf dem Knie können die Muskeln schädigen und verschiedene Strukturen des Knies im Laufe der Zeit. Dies kann dazu führen, dass die Oberschenkelmuskulatur schwächer wird und verkümmert (schrumpft oder weggeworfen wird), wenn sie nicht sofort behandelt wird. Kniegelenksergüsse sind nach neueren Studien auch mit einer Zunahme von Knieknorpeldefekten und Knochenmarkläsionen verbunden.

Forscher der Universität Tasmanien in Hobart führten eine Querschnitts- und Längsschnittanalyse mit mehr als 900 Teilnehmern durch von Knieerguss betroffen. Sie fanden heraus, dass Knieergüsse - insbesondere des suprapatellaren Beutels - kausal mit Knorpeldefekten in Zusammenhang gebracht werden können, die später zu Knochenmarksläsionen und Knorpelverlust im Laufe der Zeit führen können. Höhere Ergussgrade waren mit einem erhöhten Anteil an Knorpeldefekten verbunden.

Das Durchschnittsalter der Teilnehmer betrug 62 Jahre. Alle Patienten unterzogen sich einer MRT des rechten Knies und einer Beurteilung der synovialen Effusions-Synovitis des Knies, um eine Basislinie zu erhalten. Kontrast-Bildgebung mit T2-gewichteten MRT wurde verwendet, um verschiedene Regionen des Knies zu bewerten, die vier Unterregionen enthalten: die suprapatellare Tasche, der zentrale Teil, posterior femoralen Aussparung und subpopliteal Aussparung.

Durch die folgenden Teilnehmer im Laufe der Zeit, sie fanden heraus, dass der suprapatellare Pouch-Erguss signifikant mit einer Veränderung des gesamten tibialen und patellaren Knorpelvolumens assoziiert war. Nach 2,6 Jahren Nachbeobachtung fanden die Forscher heraus, dass Ergüsse in dieser Region signifikant mit einer Zunahme von Knochenmarksläsionen assoziiert waren. Alle Schlussfolgerungen wurden nach Alter, Geschlecht, Body-Mass-Index (BMI) angepasst. und radiographische Osteoarthritis (OA).

Knieerguss (Wasser auf dem Knie) Behandlung

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Ursachen für Knieerguss. Einige können ansteckend sein, während andere etwas akuter auftreten, wie zum Beispiel eine traumatische Verletzung. Die zugrunde liegende Ursache des Kniegelenks wird letztlich die Behandlung leiten.

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) werden meist unabhängig von der zugrunde liegenden Ursache das am häufigsten verschriebene Medikament zur Verringerung von Schwellungen und Schmerzen im Zusammenhang mit dem Knie sein Erguss. Die Verwendung von Kortikosteroiden ist eine andere Klasse von Arzneimitteln, die zur Linderung dieser Symptome eingesetzt werden können, wenn sich NSAIDs als unzureichend erweisen.

Betroffene von Gicht und Pseudogold , die betroffen sind Oft wird empfohlen, Colchicin zu nehmen, um Gichtausbrüche zu verhindern. Die Verwendung von NSAIDs und Kortikosteroid-Injektionen kann auch bei Schmerzen bei diesen Patienten helfen. Medikamente wie Allopurinol oder Probenecid tragen dazu bei, die Produktion von Harnsäure im Körper zu senken.

Im Falle einer Infektion mit Flüssigkeitsansammlung können Antibiotika eingesetzt werden, wenn der verursachende Organismus identifiziert und die Flüssigkeitsansammlung entfernt wird.

Arthrocentese ist ein therapeutischer Eingriff und dient gleichzeitig als diagnostisches Werkzeug. Ist der genaueste Test für die Diagnose der Ursache der Knieerguss und hilft gleichzeitig, Schmerzen zu lindern. Das Verfahren beinhaltet die Verwendung einer Spritze, um Synovialflüssigkeit direkt aus dem betroffenen Gelenk zu sammeln - auch bekannt als Gelenkaspiration. Sobald diese Flüssigkeit gesammelt ist, kann sie analysiert werden, indem auf Farbe, Klarheit, Viskosität, weiße Blutzellen und polymorphkernige Leukozyten (PMN) - eine Kategorie weißer Blutkörperchen - untersucht wird. Die Arthrocentese hat den zusätzlichen Vorteil, dass sie schnell und einfach ist und dem Patienten nur minimale Beschwerden bereitet.

In schweren Fällen von Knieerguss, bei denen der Schaden nicht mehr zu reparieren ist, kann ein Gelenkersatz die einzige Option sein.

Knieerguss (Wasser auf dem Knie) Hausmittel und Übungen

Im Folgenden finden Sie einige Hausmittel für Wasser am Knie oder Knieergüsse, die durchgeführt werden können, bevor eine professionelle medizinische Behandlung durchgeführt wird.

Ruhe : Wenn Sie Ihr Kniegelenk ständig belasten, wird es für den Heilungsprozess schwierig. Stress durch langes Stehen kann bei belastenden Gelenken wie den Knien zu einer Belastung führen.

Kältetherapie : Dies kann durch einfaches Auftragen von Eis auf das betroffene Knie erfolgen, um Schmerzen und Schwellungen zu lindern. Die Verwendung eines Eisbeutels ist ideal, aber Eiswürfel in einem Handtuch oder in einem Beutel mit gefrorenem Gemüse werden auch den Zweck erfüllen. Es wird empfohlen, das betroffene Gelenk alle zwei bis vier Stunden für etwa 15 bis 20 Minuten zu vereisen.

Heben Sie das Gelenk an : Dies kann helfen, das Kniegelenk zu entlasten und Blut in den oberen Teil des Körpers zurückzuführen. Die allgemeine Faustregel ist, das Knie höher als das Herz zu heben und das Bein mit Kissen zu stützen.

Verwenden Sie Gehhilfen oder Gehhilfen : Dies hilft, das Knie zu schützen und die Belastung zu reduzieren darauf durch tägliche Aktivität. Knieschienen können auch zu einem ähnlichen Effekt verwendet werden.

Während die oben genannten Empfehlungen als anfängliche konservative Therapie für Knieerguss gelten, können, sobald die Schmerzen und Schwellungen zurückgegangen sind, die Durchführung von Kraft- und Gleichgewichtsübungen dazu beitragen, dass Ihr Knie Muskelunterstützung erhält um die Verletzungswahrscheinlichkeit in der Zukunft zu reduzieren. Im Folgenden sind einige Kniegelenk-Erguss-Übungen zur Verletzungsprävention, die Sie heute versuchen können.

Wandkniebeugen : indem Sie mit dem Rücken flach gegen eine Wand und Füße so weit weg, dass sie an den Knien beugen. Sie sollten aussehen, als ob Sie sitzen, aber die Wand trägt das meiste Ihres Gewichts. Halten Sie diese Position für etwa 10 Sekunden und halten Sie Ihre Knie während der Übung in Hüftweite auseinander. Nach 10 Sekunden in die Stehposition zurückkehren und wiederholen.

Gerades Bein hebt : Beginnen Sie mit dem linken Bein auf dem Boden liegend, so dass das Knie zur Decke zeigt. Dein rechtes Licht sollte gerade auf dem Boden liegen. Heben Sie jetzt Ihr rechtes Bein gerade vom Boden, während Sie Ihre Bauch- und Gesäßmuskeln anspannen. Nur ein Bein in der Luft für ein paar Sekunden, dann wiederholen Sie auf der gegenüberliegenden Seite.

Balancing Knie Übung : Heben Sie mit der Unterstützung eines Tisches oder Stuhls einen Fuß vom Boden und balancieren Sie sich. Halten Sie diese Position für eine Minute oder so lange wie möglich, während Sie den Rücken gerade halten. Balancing-Übungen helfen, die Kniestabilität zu verbessern und die Verletzungsgefahr zu verringern.

Knieexsudat (Wasser am Knie) Prävention

Wenn Sie an einem langfristigen Gesundheitszustand wie rheumatoide Arthritis oder

Während Übungen zur Stärkung der Beinmuskulatur sind eine gute Idee, es wird empfohlen, dass Riskierende Personen üben Übungen, die keinen großen Druck auf die Knie ausüben. Dazu gehören Schwimmen und Wassergymnastik.

Es wird empfohlen, dass übergewichtige Patienten abnehmen. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, einen Behandlungsplan für die Gewichtsabnahme zu entwickeln, der am besten zu Ihnen passt und Sie bei Bedarf ermutigen und unterstützen kann.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Ursachen für Knieerguss und es wird dringend empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen. Abhängig vom Grad der Entzündung kann der Knieerguss beginnen, das Kniegelenk weiter zu verschlechtern, wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird. Wenn Sie Ihren Arzt aufsuchen, können Sie helfen, mögliche langfristige Auswirkungen zu mildern und sogar eine Behinderung zu vermeiden.

Epilepsie, sogar kontrolliert, verursacht Probleme bei Kindern
Star Gazing Software und Brustkrebs

Lassen Sie Ihren Kommentar