Was bedeutet gelber Kot?
Gesundes Essen

Was bedeutet gelber Kot?

Poop soll braun sein, oder? Nun, manchmal kann sich die Farbe Ihrer Hütte ändern, und aus einer Reihe von verschiedenen Gründen. Einige Ursachen von Farbveränderungen sind harmlos, wie z. B. ein Essen oder Getränke mit einem bestimmten Farbstoff oder Pigment zu konsumieren. Andere Ursachen könnten tatsächlich einen ernsteren Gesundheitszustand bedeuten.

Gelber Kot kann beängstigend oder alarmierend sein, da es keine übliche Farbe in Ihrer Toilette zu sehen ist. Im Gegensatz zum grünen Kot, der in der Regel auf eine harmlose Ursache zurückzuführen ist, ist ein gelber oder blasser Poop eher ein Anzeichen für eine Krankheit. Daher ist es wichtig, zu erkennen, wann sich Ihr Poop gelb verfärbt hat.

Ursachen von gelbem Poop

Gallensalze: Eine Verringerung oder Abwesenheit von Gallensalzen kann dazu führen, dass Ihr Kot gelb erscheint. Der Mangel an Gallensalzen könnte ein Zeichen einer Lebererkrankung oder von Tumoren in der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und den Gallengängen sein. Eine Verstopfung in den Gallengängen kann auch die Fähigkeit beeinträchtigen, Gallensalze durch den Darm zu bewegen. Sie können auch Juckreiz, Gelbfärbung der Haut und Übelkeit verspüren.

Bauchspeicheldrüsenprobleme: Die Bauchspeicheldrüse produziert Enzyme, die Ihnen helfen, Fett abzubauen. Wenn Ihr Kot gelb, ölig und übelriechend ist, bedeutet dies, dass Fett nicht richtig abgebaut wird. Erkrankungen, die die Bauchspeicheldrüse betreffen, können zum Gelbfieber beitragen.

Darmerkrankungen: Auch Erkrankungen, die den Darm betreffen, können zum Gelbfieber beitragen. Zöliakie, GERD und Steatorrhoe sind nur einige Darmerkrankungen, die zu gelbem Kot beitragen können. Selbst ein Parasit kann dazu führen, dass Kot gelb erscheint.

Emotionale Probleme: Unsere Emotionen können eine Rolle bei der Darmmotilität spielen. Wenn Ihr Darm zu schnell arbeitet und Sie Durchfall haben, wird der Kot wegen unzureichender Verdauung gelb erscheinen. Menschen, die unter Stress oder Angstzuständen leiden, erfahren häufiger eine Gelbfäule und einen schnelleren Stuhlgang infolge des Kampf- oder Flugmechanismus im Körper.

Cholestase: Dies ist die Unterbrechung oder Verringerung des Gallenflusses aus der Leber in den Darm. Gallenmangel kann zu gelbem Kot führen.

Bauchumfang: Eine Bauchmasse wie ein Tumor kann gegen die Gallenwege drücken, was zu Cholestase und gelbem Kot führen kann.

Diät: Lebensmittel hohe Färbung, Karotten oder Süßkartoffeln können dazu führen, dass Ihr Poop gelb erscheint. Bestimmte glutenreiche Produkte mit hohem Fettanteil können ebenfalls zu gelbem Kot führen.

Anzeichen und Symptome, die bei gelbem Stuhl auftreten können

Andere begleitende Symptome, die bei Ihnen auftreten können, hängen von der Ursache des gelben Rückstands ab. Wenn Sie zum Beispiel keine anderen Symptome bemerken, sich aber daran erinnern, ein buntes Essen zu sich zu nehmen, müssen Sie sich keine Gedanken über Ihren gelben Poop machen.

Wenn Gelbkacke durch eine Krankheit verursacht wird, können Sie es erleben einige der folgenden Symptome:

  • Bauchschmerzen oder -krämpfe
  • Bauchschwellungen
  • Durchfall
  • Gas
  • Verdauungsstörungen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Knochen- oder Gelenkschmerzen
  • Leichte Blutungen oder Blutergüsse
  • Müdigkeit
  • Juckende Haut
  • Unerklärliche Gewichtsabnahme
  • Vergilbung der Haut oder der Augen
  • Schwäche

Behandlungsmöglichkeiten für Gelbsucht

Wenn Ihre Gelbfärbung diätetisch bedingt ist, Sie können entweder vermeiden, die Nahrungsmittel zu essen, die Ihren Darm gelb werden lassen, oder aufhören, sich über den Farbwechsel zu sorgen. Wenn Gelbdärme durch Stress oder Angst verursacht werden, dann kann die Reduzierung Ihres Stresses und die Suche nach therapeutischen Behandlungen für Ihre Angst helfen, das Problem mit der gelben Beule zu lösen.

Wenn Ihre gelbe Beule wegen einer Lebererkrankung, Bauchspeicheldrüsenerkrankung oder Problemen mit Ihrem Gallengänge, dann wird Ihr Arzt Sie für Tests planen, um den Zustand richtig zu diagnostizieren und die notwendige Behandlung zu verschreiben.

Wann Sie einen Arzt auf gelben Stuhlgang bekommen sollten

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie schwere Symptome haben wie oben aufgeführt, wenn Sie beginnen, das Bewusstsein zu verlieren oder wenn Sie ohnmächtig werden, wenn Sie verwirrt sind oder Veränderungen in Ihrem mentalen Zustand bemerken, wenn Sie Fieber haben, wenn Sie Erbrechen haben, wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, wenn Ihre Fähigkeit zu urinieren wurde reduziert, und wenn der gelbe Poop für ein paar Wochen dauert.

Da gelber Kot oft mit einer ernsten Krankheit in Verbindung gebracht wird, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, wenn Sie wissen, dass Sie keine Nahrung oder Getränke mit gelben Farbstoffen konsumiert haben, ob diese länger als ein paar Tage anhält.

Darm-Bakterien-Test kann bei Darmkrebs-Früherkennung helfen
Verstopfung Update: Chronische idiopathische Verstopfung, Obstipation, Yoga für Verstopfung, Kopfschmerzen und Verstopfung

Lassen Sie Ihren Kommentar