Was bedeutet Ihr Gelenkschmerzen?
Naturheilmittel

Was bedeutet Ihr Gelenkschmerzen?

Gelenkschmerzen können durch verschiedene Dinge verursacht werden, einschließlich Alter, Verletzung, oder Infektion. In der Lage zu sein zu erkennen, welche Art von Schmerz Sie erfahren, kann Ihnen helfen, eine richtige Diagnose Ihrer Gelenkschmerzen zu entwickeln, die wiederum die Behandlung verbessern können, so dass Sie keine langwierigen Schmerzen mehr haben.

Eine Hauptursache für Gelenkschmerzen ist Arthritis, aber da es mehrere verschiedene Arten von Arthritis gibt, kann die Art der Schmerzen sehr unterschiedlich sein. Hier werden nicht nur die verschiedenen Arten von Arthritis beschrieben, sondern auch die Art von Schmerzen, die Sie erleben werden, um die Ursache Ihrer Gelenkschmerzen einzugrenzen.

Arten von Arthritis und ihre Symptome

Osteoarthritis : Osteoarthritis ist die Verschlechterung des Knorpels, der das Polster zwischen den Gelenken ist, die die Knochen schützen. Wenn dieser Knorpel abgebaut wird, reiben die Knochen gegeneinander. Bei dieser Art von Arthritis wird Bewegung erschwert, Gelenksteife ist vorhanden, es kommt zu Entzündungen und Koordinationsstörungen.

Rheumatoide Arthritis : Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunkrankheit, dh das körpereigene Immunsystem greift sich selbst zu Unrecht an - in diesem Fall greift es die Gelenke an. Symptome sind Kribbeln in den Händen und Füßen, Schlafstörungen und Knoten unter der Haut.

Gicht : Eine Ansammlung von Purinen - ein Nebenprodukt der Harnsäure - kristallisiert um das Gelenk herum, was zu starken Schmerzen führt. Gicht tritt am häufigsten um den großen Zeh und Fuß. Der Bereich kann rot erscheinen und der Schmerz kann sich innerhalb von 24 Stunden verschlimmern. Ihre Gehfähigkeit kann ebenfalls beeinträchtigt werden.

Spondyloarthropathien : Dies ist eine weitere Autoimmunkrankheit, bei der das Immunsystem die am Knochen haftenden Körperbänder angreift. Symptome sind Schmerzen und Steifheit im unteren Rückenbereich, aber auch Hände und Füße.

Lupus : Eine weitere Autoimmunerkrankung, Lupus betrifft nicht nur die Gelenke, sondern auch Lunge, Haut, Gehirn, Nieren, und andere Organe. Gelenkschmerzen und Schwellungen sind häufige Symptome von Lupus zusammen mit Brustschmerzen, Haarausfall, Muskelkater und Lichtempfindlichkeit, um nur einige zu nennen.

Infektiöse Arthritis : Wenn Bakterien oder ein Virus die Gelenke infiziert, ist es bekannt als infektiöse Arthritis. Die Infektion kann sich über das Blut auf die Gelenke ausbreiten. Infektiöse Arthritis betrifft nur ein Gelenk, aber es neigt dazu, ein großes Gelenk zu sein. Starke Schmerzen während der Bewegung ist das häufigste Symptom der infektiösen Arthritis. Andere Symptome sind Hitze oder Rötung um das Gelenk herum, Schwellungen und Appetitlosigkeit, Anstieg der Herzfrequenz und Schüttelfrost.

Wenn Sie eines dieser Symptome haben oder einfach nur mit Gelenkschmerzen leben, von denen Sie keine Linderung erhalten, sprechen Sie zu Ihrem Arzt über die Aufdeckung der zugrunde liegenden Ursache, so dass Sie eine Behandlung erhalten können, um Ihre Schmerzen zu verbessern.

Chronische Schmerzen bei rheumatoider Arthritis erklärt, Schmerzschwelle kann durch Veränderung der Gehirnchemie erhöht werden
Osteoarthritis (degenerative Arthritis): Ursachen, Symptome und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar