Wenn es um Ihr Herz geht, zählen diese Zahlen die meisten
Gesundheit

Wenn es um Ihr Herz geht, zählen diese Zahlen die meisten

Wenn es um unsere Gesundheit geht, Die richtigen Zahlen zu kennen, kann den Unterschied zwischen gesund und ungesund bedeuten. Zahlen spielen eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Zahlen können uns das Blutbild, die Knochendichte usw. nennen. Grundsätzlich ist alles, was mit der Gesundheit zu tun hat, mit einer Nummer verbunden. Wenn es um Herzensangelegenheiten geht, gibt es fünf wichtige Zahlen, die Sie beachten sollten, um eine umfassende Zusammenfassung dessen zu erhalten, wie es Ihrem Herzen geht.



5 wichtige Herzzahlen, die Sie kennen sollten

Wenn Sie gehen und besuchen Sie Ihren Arzt, sie spucken viele Zahlen im Zusammenhang mit Ihrer Herzgesundheit. Aber wenn Sie nicht verstehen, was sie bedeuten, können Sie verwirrt bleiben oder sich der Gefahr nicht bewusst sein, in der Ihr Herz stecken könnte. Hier erklären wir, was diese essentiellen Zahlen sind und was sie für Ihre Herzgesundheit bedeuten.

Blutdruck : Der Blutdruck besteht eigentlich aus zwei Zahlen: systolisch und diastolisch. Es ist wichtig zu wissen und zu verstehen, was Ihre Blutdruckwerte bedeuten, da diese der wichtigste Indikator für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind.

Idealerweise möchten Sie 120/80 lesen, alles zwischen 120 und 139 bringt Sie in die Kategorie für vor Hypertonie, die im Wesentlichen ein Warnsignal für Hypertonie ist. Änderungen des Lebensstils können effektiv helfen, Ihre Blutdruckwerte zu senken, um sicherzustellen, dass Sie wieder gesund sind.

Cholesterin: Wie beim Blutdruck gibt es Cholesterinwerte in zwei Formen: LDL und HDL. Ideales Gesamtcholesterin sollte unter 200 sein, und LDL - oder schlechtes Cholesterin - sollte unter 100 sein. Cholesterin kann Ihr Herz in Gefahr bringen, wenn Ihr LDL-Messwert zu hoch ist, aber es ist wichtig zu unterscheiden, welche Art von Cholesterin in Ihrem Blut vorherrscht, weil ein hohes HDL im Allgemeinen nicht zu befürchten ist. Noch einmal, Lebensstil Gewohnheiten können arbeiten, um Ihr Cholesterin in Schach zu halten. Für einige ist jedoch hohes LDL erblich, und so wird Ihr Arzt Sie überwachen, um sicherzustellen, dass sein Niveau nicht zu hoch steigt.

Nüchternglukose: Nüchternglukose ist häufig ein Test zur Diagnose von Diabetes, der nicht nur beeinflusst Blutzuckerspiegel und Insulin, aber auch dein Herz. Dieser Bluttest wird durchgeführt, ohne Essen für mindestens acht Stunden zu konsumieren, um Insulinspiegel im Körper zu messen. Normale Fastenglukosewerte sollten unter 100 liegen. Ein Wert zwischen 100 und 125 ist grenzwertig hoch, aber Gewichtsverlust und Ernährungsumstellungen können dies verbessern.

Body Mass Index (BMI): Body Mass Index berücksichtigt Ihre Körpergröße und Gewicht. Das Ergebnis ist eine Schätzung von Körperfett. Ein Wert unter 18,5 gilt als untergewichtig, 18,5 bis 24,9 als normal, 25 bis 29,9 als übergewichtig und ein Wert über 30 als fettleibig. Obwohl viele Ärzte BMI verwenden, haben neuere Studien gezeigt, dass es nicht immer effektiv bei der Bestimmung der Gesundheit ist, aber es ist immer noch eine wichtige Zahl zu beachten.

Körperliche Aktivität: Diese Zahl wird nicht während Ihrer physischen kommen Prüfung, aber es ist etwas, das Sie beachten sollten, um ein starkes, gesundes Herz beizubehalten. Eine sitzende Lebensweise ist ein großer Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wenn Sie ausreichend Zeit für körperliche Aktivitäten aufwenden, können Sie das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken und auch Ihre anderen Herzzahlen verbessern. Es wird empfohlen, dass Amerikaner mindestens 30 Minuten körperliche Aktivität pro Tag bekommen, und viele von uns sind es nicht. Selbst wenn Sie 30 Minuten nicht in der Lage sind, Ihre Zeit in 10-Minuten-Intervallen zu unterbrechen, um die empfohlenen 30 Minuten zu erreichen, ist immer noch von Vorteil.

Nun, da Sie sich der wichtigen Herzzahlen bewusst sind, können Sie dies tun entsprechende Anpassungen entsprechend Ihrer Zahlen, um Ihre Herzgesundheit zu verbessern.

Zahnreinigung verbessert nicht nur die Mundgesundheit, fördert die Lungengesundheit, auch
Warnung: Ihr Wasser könnte Sie krank machen

Lassen Sie Ihren Kommentar