Weiße Flecken auf Hals Ursachen, Symptome und natürliche Behandlungen
Gesundheit

Weiße Flecken auf Hals Ursachen, Symptome und natürliche Behandlungen

Immer wenn weiße Flecken auf der Kehle erscheinen, ist es in der Regel ein Grund zur Besorgnis und kein normales Vorkommnis. Häufig werden weiße Punkte im Rachen durch einen infektiösen Erreger verursacht, so dass eine medizinische Behandlung erforderlich ist, um das Risiko von Komplikationen zu reduzieren und die weißen Flecken im Rachen zu beseitigen.

Hier werden die möglichen Ursachen und Behandlungen beschrieben für weiße Flecken auf der Kehle zusammen mit einigen Hausmitteln können Sie versuchen, um die Genesung zu beschleunigen und die Symptome zu lindern.

Weiße Flecken auf Hals Symptome

Die Begleiterscheinungen, die man mit weißen Flecken auf Rachen haben kann, hängen von der Ursache ab. Einige Symptome können Halsschmerzen, Heiserkeit, Schluckbeschwerden, trockene Kehle, Eiter auf Mandeln, rote und feurige Kehle, Husten, Atemlosigkeit, Körperschmerzen, Vergrößerung von Lymphknoten, Erbrechen, Appetitverlust und Reizung der Augen einschließen.

Weiße Flecken am Hals: Ursachen und Behandlungen

Infektiöse Ursachen

Halsentzündung: Halsentzündung kann zu weißen Stellen am Hals führen. Halsentzündung ist ernster als Pharyngitis, weil es durch die Streptokokken verursacht wird, die extreme Halsschmerzen, Fieber, Schluckbeschwerden, Schüttelfrost und in einigen Fällen Übelkeit und Erbrechen verursachen können.

Um Halsentzündung zu behandeln, wird Ihr Arzt Antibiotika verschreiben. Wenn die Halsentzündung unbehandelt bleibt, kann sie zunehmend schlimmer werden, und die Bakterien können sogar in den Blutkreislauf gelangen, was den Zustand tödlich macht.

Tonsillolith / Tonsillensteine: Tonsillensteine ​​sind verhärtete weiße Ablagerungen von Bakterien, Speiseresten, tote Zellen und Schleim. Tonsillen enthalten normalerweise Zellen, um Infektion zu bekämpfen, aber sie können sich immer noch infizieren, wenn die Tonsillensteine ​​eingeschlossen werden.

Häufige Symptome von Tonsillensteinen sind Mundgeruch und Ohrenschmerzen. Die gute Nachricht ist, dass Tonsillensteine ​​in der Regel nicht behandelt werden müssen, aber wenn sie Beschwerden oder Beschwerden verursachen, muss Ihr Arzt Ihre Mandeln entfernen.

Tonsillitis: Tonsillitis ist die Entzündung der Mandeln, begleitet von Fieber und Schluckschwierigkeiten. Eiter innerhalb der weißen Flecken auf den Mandeln weist auf eine bakterielle oder virale Infektion hin. Andere Symptome einer Tonsillitis sind Kopfschmerzen, steifer Nacken und Fieber.

Wenn die Ursache der Infektion bakteriell ist, wird Ihr Arzt Antibiotika verschreiben. Wenn die Mandelentzündung wiederholt auftritt, entfernt Ihr Arzt Ihre Mandeln.

Mundsoor: Mundsoor ist eine Pilzinfektion im Mund- und Rachenraum. Der Pilz verantwortlich für Mundsoor ist Candida albicans - Hefe-Infektion. Wir haben immer ein gewisses Maß an Candida albicans in unserem Körper, aber wenn die Werte steigen und es ein Ungleichgewicht gibt, kann eine Infektion auftreten. Weiße Flecken entwickeln sich entlang der Wangen und der Zunge, wodurch sich Ihr Geschmack verändert.

Oraler Herpes: Oraler Herpes kann durch Küssen, Oralverkehr oder Teilen mit jemandem, der Herpes hat, verbreitet werden. Es kann Wunden an den Lippen und weiße Flecken im Rachen verursachen, die wiederkehrend sein können. Antivirale Medikamente können orale Herpes behandeln und Symptome lindern, aber, wie erwähnt, kann es wieder auftreten.

Candidiasis: Dies ist eine Form einer Pilzinfektion, die in der Regel selten ist, aber häufiger bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem gesehen. Dies wird in der Regel mit antimykotischen Medikamenten behandelt.

Infektiöse Mononukleose: Mononukleose, auch bekannt als die Kissing-Krankheit oder Mono, ist eine Virusinfektion, die Kopfschmerzen, Fieber und anhaltende Müdigkeit verursacht. Starke Halsschmerzen und eitrige Mandelschwellungen sind ebenfalls charakteristisch für Mono.

Andere Ursachen

Leukoplakie: Dieser Zustand wird durch eine hohe Produktion von Zellen im Mund sowie durch Keratinablagerungen verursacht. Weiße Flecken können auf der Zunge, dem Zahnfleisch und dem inneren Mund erscheinen. Alkoholkonsum und Rauchen können Leukoplakie verursachen und werden nicht mit dem Bürsten oder Kratzen der Zunge verschwinden. Obwohl es normalerweise nicht gefährlich ist, kann ein Pflaster krebsartig werden.

Medikamente: Häufige Einnahme von Medikamenten wie Aspirin kann zu weißen Flecken im Rachen führen, besonders wenn das Medikament gekaut und nicht geschluckt wird.

Chemische Exposition: Bei Kontakt mit Chemikalien können weiße Flecken im Rachen entstehen Sie, einen Arzt zu sehen, wie Chemikalien einatmend, können gefährlich sein. Wenn Sie in einem Bereich arbeiten, in dem Sie Chemikalien ausgesetzt sind, verwenden Sie Schutzkleidung, um ein Einatmen zu vermeiden.

Andere: Andere Ursachen für weiße Flecken am Hals sind Blockaden, Abszesse und chemische Verletzungen.

Weiße Flecken auf der Kehle: Komplikationen

Komplikationen der weißen Flecken auf der Kehle sind mit der zugrunde liegenden Ursache verknüpft. Zu den möglichen Komplikationen gehören rheumatisches Fieber, eine Komplikation der Halsentzündung, Sepsis, schwere Atembeschwerden, plötzliches Anschwellen der Zunge oder des Rachens und Erbrechen.

Es ist immer wichtig, dass Ihre weißen Stellen am Hals von Ihrem Arzt untersucht werden Bestimmen Sie die zugrunde liegende Ursache, so dass Sie die entsprechende Behandlung erhalten können, um Komplikationen zu vermeiden.

Wie Sie weiße Flecken auf Hals natürlich loswerden

Wenn die Ursache der weißen Flecken auf Ihrem Hals wurde spezifisch identifiziert als Bakterien oder Pilze, Ihr Arzt verschreibt Ihnen Antibiotika oder antimykotische Medikamente zur Behandlung. Wenn Ihr Zustand durch einen Virus oder etwas anderes, nicht bedrohlich verursacht wird, gibt es einige allgemeine Empfehlungen, die Sie verwenden können, um die weißen Flecken auf dem Hals loszuwerden.

  • Holen Sie viel Ruhe
  • Gurgeln Salzwasser
  • Trinken Sie warme oder kalte Flüssigkeiten, um den Halsschmerz zu lindern.
  • Eat glatte Speisen wie Eis oder Joghurt
  • Verwenden Sie einen kühlen Nebel Luftbefeuchter in Ihrem Zimmer
  • saugen Lutschtabletten
  • Verwenden Sie Over-the-counter Schmerzmittel
  • Vermeiden Sie irritierende Speisen wie scharfes Essen, Pommes frites, rohes Gemüse, stark saure Speisen usw.
  • Rauchen vermeiden
  • Tonsillensteine ​​mit einem Wattestäbchen entfernen
  • Alkoholkonsum einschränken

Durch einige Diese Tipps, können Sie die weißen Flecken auf Mandeln loswerden, sowie die damit verbundenen Schmerzen zu reduzieren.

Quellen:
// www.belmarrahealth.com/white-spots-on-topsils-causes-symptoms- und-Behandlungsoptionen /
//www.belmarrahealth.com/white-tongue-causes-symptoms-and-natural-home-remedies/
//www.healthgrades.com/right-care/ Mundgesundheit / Hals-Weiß-Patche s-Ursachen

Leinsamen: Vorteile und Anwendungen
Gute Lungenbakterien vs schlechte Lungenbakterien: Ein neuer Blick auf Lungeninfektionen

Lassen Sie Ihren Kommentar