Warum streiten kann wirklich Ihre Gesundheit beeinflussen
Gesundheit

Warum streiten kann wirklich Ihre Gesundheit beeinflussen

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie sich inmitten einer hitzigen Debatte gefunden. Wenn du verheiratet bist, kannst du das nachvollziehen, da bin ich mir sicher.

Kämpfe mit unseren Ehepartnern, Verwandten, Freunden oder Nachbarn sind fast unvermeidlich. Diese ärgerlichen Momente sind zu der Zeit stressig, aber haben Sie jemals aufgehört, das langfristige Ergebnis zu betrachten, das mit Argumentieren verbunden ist?

Eine neue Studie hat ergeben, dass zu viele dieser Argumente Ihr Todesrisiko bei Ihren mittleren Alters erhöhen können Jahre. Und die Spitze ist auch ziemlich dramatisch.

Diese Studie, geleitet von Dr. Rikke Lund an der Universität von Kopenhagen in Dänemark, untersuchte die Verbindung zwischen Menschen, die viel streiten, und ihrem Risiko, jung zu sterben. Die Studie wurde im Mai im Journal of Epidemiology & Community Health veröffentlicht. Die Studie untersuchte 9.875 Männer und Frauen im Alter von 36 bis 52 Jahren, in denen die Personen detaillierte Angaben zu ihren negativen sozialen Interaktionen machen sollten.

VERWANDTE LESUNG: Was Sie wirklich über Schmerzmittel wissen sollten

Cool your Kopf, um dein Herz zu schützen

Insgesamt waren 196 Frauen und 226 Männer während des Studiums verstorben. Etwa die Hälfte dieser Todesfälle wurde auf Krebs zurückgeführt, während die übrigen durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Schlaganfall und Herzerkrankungen verursacht wurden. Ein kleiner Teil der Todesfälle war das Ergebnis von Unfällen und Selbstmord.

Laut den Forschern steigerte die ständige Auseinandersetzung mit Partnern, Kindern, Verwandten oder Freunden das Sterberisiko um 50 bis 100 Prozent. Innerhalb dieser Gruppe gaben mindestens 10 Prozent der Teilnehmer an, dass ihre Partner oder Kinder eine Quelle anhaltenden Stresses seien. Kein Scherz!

Rund 6 Prozent gaben an, dass ihre Verwandten die Ursache waren, während nur 2 Prozent dasselbe über ihre Freunde sagten. Was die tatsächlichen Argumente anbelangt, sagten etwa 6 Prozent der Teilnehmer, dass sie oft mit ihrem Partner oder ihren Kindern gestritten haben. Argumente mit Nachbarn fielen am Ende der Liste mit nur 1 Prozent, die zugeben, mit ihren Nachbarn zu werden.

VERWANDTE LESUNG: Schokoladenpillen für Ihr Herz, oh mein!

Männer, kümmern Sie sich um Ihre Beherrschung!

Die Die Gruppe, die den zerstörerischsten Einfluss des Streitens sah, war definitiv ein Mann. In der Tat brachen die Forschungen die Demografie noch weiter zusammen und erklärten, dass Männer mit schlechten Familienverhältnissen, die arbeitslos oder unterbeschäftigt sind, sowie Männer, die ihre medizinischen Behandlungen nicht befolgen, ein hohes Risiko haben, im mittleren Alter zu sterben

In der Vergangenheit haben Studien ergeben, dass positive Beziehungen zu anderen auch positive Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden haben können. Aber sie haben nie untersucht, wie sich negative Beziehungen auf Gesundheit und vorzeitigen Tod auswirkten.

"Wir waren überrascht, solch starke Auswirkungen von Konflikten auf das Mortalitätsrisiko bei allen Arten von sozialen Rollen zu finden, wenn man chronische Krankheiten, depressive Symptome, sozioökonomische Lage, Geschlecht, Alter, Zugang zu emotionaler Unterstützung und Kohabitationsstatus ", sagte Lund zu Medical News Today . "Ein Eingreifen in Konflikte, insbesondere für diejenigen, die arbeitslos sind, kann dazu beitragen, vorzeitige Todesfälle im Zusammenhang mit Stress in der sozialen Beziehung einzudämmen."

Wenn Sie also mit Ihren Mitmenschen zanken, haben Sie einen guten Grund, damit aufzuhören. Zählen Sie bis 10 und überlegen Sie, wie das Argument Jahre in Ihrem Leben dauern könnte.

Diese Forschung hat Einblick in die Vorstellung gegeben, dass Wut und Stress Sie töten können. Die wenigen zusätzlichen Jahre, die Sie auf Ihre Lebensspanne gelegt haben, sind viel wahrscheinlicher, wenn Sie einen kühlen Kopf behalten. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, ob es sich wirklich lohnt, für das nächste Argument mit Ihrem Ehepartner zu sterben.

Klumpen hinter dem Ohr: Schmerzhafte und schmerzlose Schwellung, Ursachen, Symptome und Behandlung
Studie: Diät Soda können Sie Gewicht zu erhöhen

Lassen Sie Ihren Kommentar