Warum sollten Sie mehr Bananen essen
Gesundes Essen

Warum sollten Sie mehr Bananen essen

Leider Herzerkrankungen bleibt immer noch der Killer Nummer eins in Amerika, obwohl viele seiner Risikofaktoren vermeidbar sind. Nicht rauchen, Stress reduzieren, sich gut ernähren, regelmäßig Sport treiben, ein gesundes Gewicht zu halten und den Cholesterin und Blutdruck zu beobachten, sind einige vermeidbare Möglichkeiten, das Risiko einer Herzerkrankung zu reduzieren. Ernährungswissenschaftler vermuten, dass der Verzehr kaliumreicher Nahrungsmittel wie Bananen das Risiko von Herzerkrankungen senken kann.

Kaliumreiche Nahrungsmittel helfen, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken: Studie

Forscher der Universität Alabama in Birmingham untersuchte den Kaliumspiegel von Mäusen und fand heraus, dass die Verringerung des Kaliumspiegels durch die Nahrung zur Bildung von Gefäßverkalkungen und Aortensteifheit verhilft.

Wenn die Arterien hart werden, steigt der Blutdruck ebenso an wie der Schaden zu den Arterienwänden, die alle Faktoren zu Herzkrankheit sind.

Die Forscher fanden eine Verhärtung der Arterien höher bei Mäusen, die eine kaliumarme Diät im Vergleich zu Mäusen, die mehr Kalium verbraucht. Außerdem fanden die Forscher heraus, dass zu wenig Kalium die Expression bestimmter Genmarker zu fördern scheint, was wiederum die Gefäßverkalkung fördert.

Dies führte die Forscher zu der Schlussfolgerung, dass eine reduzierte Kaliumaufnahme die Aortensteifigkeit fördern könnte und daher eine Erhöhung von Kalium eine gesunde Ernährung fördern könnte Arterien.

Dr. Paul Sanders, Co-Autor der Studie, erklärt "Die Ergebnisse haben wichtige translationale Potenzial, da sie den Nutzen einer ausreichenden Kalium-Ergänzung zur Prävention von vaskulären Verkalkung bei Mäusen zeigen, die Atherosklerose anfällig sind, und die nachteilige Wirkung der niedrigen Kaliumaufnahme. "

Kalium ist ein essentielles Mineral, da es bei vielen Körperfunktionen eine Rolle spielt, wie bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Blutdrucks, Muskelwachstums sowie der Funktion des Gehirns und des Nervensystems.

Sie denken vielleicht, dass Kalium so wichtig für die Gesundheit ist Sie sollten sich damit eindecken - aber Forscher warnen davor. Dr. Robert S. Greenfield erklärte : "Wenn es um Kalium geht, sorge ich mich ein wenig über Leute, die versuchen, zu viel zu nehmen. Sie wissen, es gibt eine Menge Leute herumlaufen, vor allem Menschen mittleren Alters, die kleine Nierenprobleme haben können, die nicht einmal bei einem Labortest registriert werden, und sie können Kalium nicht ausreichend behandeln, und Sie wollen sicherlich nicht zu viel zu nehmen. "

Wie bei allem im Leben ist Mäßigung der Schlüssel, und obwohl Kalium notwendig ist und Vorteile bietet, wird es nicht gesünder, wenn man mehr einnimmt, als benötigt wird. In der Tat kann es Sie ziemlich krank machen.

Die empfohlene tägliche Aufnahme von Kalium ist 4700 Milligramm, und viele Amerikaner verbrauchen nur etwa die Hälfte davon. Eine mittelgroße Banane enthält nur 422,4 mg Kalium, so dass Sie mehr Platz in Ihrer Ernährung haben. Sie können denken, dass Sie nur Ihre tägliche Kaliumzufuhr ergänzen können, aber wie bei jedem Nährstoff nimmt Ihr Körper ihn in größeren Mengen auf, wenn er durch die Nahrung aufgenommen wird.

Steigern Sie Ihre Libido auf natürliche Weise mit dieser fettigen Nahrung
Gallensteine ​​(Cholelithiasis): Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung und Vorbeugung

Lassen Sie Ihren Kommentar