Weltherztag: Vergrößertes Herz, Diabetes und Herzerkrankungen, Flüssigkeit um das Herz, massiver Herzinfarkt
Gesundheit

Weltherztag: Vergrößertes Herz, Diabetes und Herzerkrankungen, Flüssigkeit um das Herz, massiver Herzinfarkt

Der 29. September ist der Weltherztag, der von der Weltherzstiftung veranstaltet und organisiert wird. Der Zweck dieser Gelegenheit ist es, Menschen über Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu informieren, die viele Fälle von vermeidbarem Tod in der Welt verursachen. Um diesen Zweck zu erleichtern, haben wir eine Liste von Artikeln zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, die Ursachen von Herzerkrankungen zu verstehen. Sie finden Informationen darüber, was ein vergrößertes Herz und eine Flüssigkeit um das Herz, Diabetes und Herzerkrankungen verursacht, und was bei einem massiven Herzinfarkt zu erwarten ist. Wir hoffen, dass diese Informationen unseren Lesern helfen und möglicherweise ein Leben in der Zukunft retten können.

Vergrößertes Herz (Kardiomegalie): Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Kardiomegalie (vergrößertes Herz) ist keine eigenständige Krankheit, sondern eher ein Symptom für einen anderen Zustand. Ein vergrößertes Herz kann auf Röntgenbildern gesehen werden, aber zusätzliche Tests sind erforderlich, um die genaue Ursache der Kardiomegalie zu bestimmen.

Kardiomegalie kann temporär oder chronisch sein, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache. In vielen Fällen ist die Kardiomegalie eine behandelbare Erkrankung, aber es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt bei den ersten Anzeichen der Erkrankung aufsuchen.

Die Hauptform des vergrößerten Herzens ist die dilatative Kardiomyopathie, bei der beide Herzkammern gestreckt und dünn werden. Ein anderer Typ ist die hypertrophe Kardiomyopathie, bei der die Wände des Herzens sehr dick werden - es ist ein erblicher Zustand. Ein vergrößertes Herz kann besser funktionieren, wenn es dicker ist, als wenn es dünner ist. Lesen Sie weiter ...

Diabetes und Herzerkrankungen: Symptome und Vorbeugung von Herzerkrankungen bei Diabetikern

Typ 2 Diabetes für viele Jahre kann Sie für ein erhöhtes Risiko von Herzerkrankungen prädisponieren. Dies gilt insbesondere für diejenigen mit der Stoffwechselkrankheit, die die Erkrankung schlecht bewältigen. Leider ist dies ein allzu häufiges Szenario, da Menschen mit Typ-2-Diabetes oft nicht über ihren sich verschlechternden Herzzustand Bescheid wissen, da es Anzeichen oder Symptome geben kann. Lesen Sie weiter ...

Flüssigkeit um das Herz herum (Perikarderguss) bei älteren Menschen: Ursachen und Behandlungstipps

Perikarderguss ist eine Erkrankung, die Flüssigkeitsansammlung um das Herz herum beschreibt. Die Doppelschichtstruktur, die das Herz umgibt, ist als Perikard bekannt, und normalerweise befindet sich eine dünne Schicht Flüssigkeit zwischen den Schichten. Flüssigkeit in größeren Mengen kann sich infolge einer Verletzung oder Krankheit im Perikard ansammeln - sie kann auch eine Folge von Entzündungen oder Blutungen sein.

Zu ​​viel Flüssigkeit um das Herz herum kann zusätzlichen Druck auf das Herz ausüben und unbehandelt bleiben es kann eine fatale Erkrankung sein. Lesen Sie weiter ...

Massiver Herzinfarkt: Ursachen, Diagnose und Behandlungstipps

Wie der Name schon sagt, ist ein massiver Herzinfarkt die schwerste Form des Herzens Angriff kann man erleben. Die Symptome können so groß sein, dass Opfer bewusstlos werden, dauerhafte Hitzeschäden erleiden oder einfach auf der Stelle tot umfallen.

Herzinfarkte sind im Allgemeinen ein ernstes Gesundheitsproblem. Der medizinische Ausdruck für einen Herzinfarkt ist Herzinfarkt, was bedeutet, dass das Herzgewebe aufgrund fehlender Blutversorgung einen Zelltod erlitten hat. Wenn ein großer Teil des Herzmuskels stirbt, wird dies als massiver Herzinfarkt bezeichnet.

Herzinfarkte treffen jedes Jahr fast 600.000 Menschen, wobei die Überlebensrate dieser Personen nicht so groß ist und die Überlebensraten für Herzinfarkte geschätzt werden bei weniger als sechs Prozent. Herzinfarkte, auch bekannt als Herzstillstand, gelten in den USA als dritthäufigste Todesursache hinter Krebs und Herzerkrankungen. Lesen Sie weiter ...

Rechtsherzhypertrophie: Ursachen, Symptome und Behandlungstipps für vergrößerter rechter Ventrikel des Herzens

Rechtsventrikuläre Hypertrophie oder RVH bedeutet, dass die rechte Seite des Herzens vergrößert ist. Es kann eine ernsthafte Erkrankung sein, daher ist ein klares Verständnis der Ursachen, Symptome und möglichen Behandlungsoptionen wichtig.

Wenn eine Person an einer rechtsventrikulären Hypertrophie leidet, verdünnt sich der rechte Ventrikel, der die untere Kammer des Herzens ist. Dies bedeutet, dass es schwächer wird. Die rechtsventrikuläre Hypertrophie oder RVH wird als seltene Herzerkrankung angesehen, während die linksventrikuläre Hypertrophie häufiger auftritt. Lesen Sie weiter ...

Multiple Sklerose-Patienten mit höherem Risiko für andere Krankheiten: Studie
Cholesterin senkende Medikamente erhöhen das Überleben von Patienten mit schwerer Atemwegserkrankung

Lassen Sie Ihren Kommentar