Ihre Augen sind das Fenster zu Ihrem Gehirn
Organe

Ihre Augen sind das Fenster zu Ihrem Gehirn

Obwohl es keine Heilung für Demenz und gibt Alzheimer-Krankheit, die Früherkennung ist immer noch wichtig, damit Behandlungen durchgeführt werden können, um den Krankheitsverlauf zu verlangsamen. Leider ist die Erkennung von Demenz und Alzheimer nicht immer die einfachste und die diagnostischen Methoden sind nicht immer die zuverlässigsten, bis jetzt natürlich.

Forscher fanden kleine Trübungen, die die Blutgefäße der Netzhaut bedecken, die früh sind Indikator der Alzheimer-Krankheit. Dies ist ein bahnbrechender Befund, da es den Patienten ermöglicht, eine frühere Diagnose zu erhalten, was bedeutet, dass sich das Pflegepersonal selbst vorbereiten kann und die Behandlung durchgeführt werden kann. Da derzeit kein Standardtest zur Diagnose der Alzheimer-Krankheit etabliert ist, könnte der Blick in die Augen eines Patienten ein sicherer und einfacher Weg zur Früherkennung bei einer jährlich stetig wachsenden Erkrankung sein.

Die Alzheimer-Krankheit ist die sechsthäufigste Todesursache in den USA und betrifft mehr als fünf Millionen Amerikaner. Schätzungen zufolge könnten die Fälle bis 2050 15 Millionen überschreiten. Andererseits werden immer mehr Behandlungen getestet und zugelassen, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen. Und wenn die Erkennung früher auftreten kann, können diese Behandlungen in früheren Stadien beginnen.

Die Verbindung zwischen Auge und Gehirn

Es ist bekannt, dass Plaqueaufbau ein Markenzeichen der Alzheimer-Krankheit ist und diese Plakette kommunikative Probleme zwischen dem Gehirn verursacht und die Neuronen. Forscher fanden heraus, dass Plaqueaufbau in der Netzhaut das gleiche Problem verursacht, und sie beeinflusst den primären visuellen Kortex, welcher der Teil des Gehirns ist, der für die Sehverarbeitung verantwortlich ist.

Die Verbindung zwischen den Augen und dem Gehirn beginnt bereits beim Kind Entwicklung. Während der Entwicklung im Mutterleib bilden sich Augen aus Hirngewebe.

Augen geben Einblick in die allgemeine Gesundheit

Ein Augenoptiker überprüft nicht nur Ihre Augen - er kann einen besseren Einblick in Ihre Gesundheit gewinnen. Dies liegt daran, dass Krankheitsaktivität durch die Augen, wie zum Beispiel Diabetes, aufgedeckt werden kann. Darüber hinaus ist die Überwachung der Augengesundheit ein erschwingliches und nicht-invasives Mittel zur Überwachung der allgemeinen Gesundheit.

Frühere Studien haben gezeigt, dass die Überwachung der Augengesundheit dazu beitragen könnte, Schlaganfallpatienten zu erkennen.

Wenn Ihre Augen Ihre Gesundheit zeigen können Ebenso wichtig ist es, die notwendigen Schritte zum Schutz Ihrer Sehkraft zu ergreifen. Dies bedeutet, dass Sie alle Ihre Vitamine erhalten, Ihre Augen vor Schmutz und Sonne schützen, Sport treiben, andere Krankheiten kontrollieren und regelmäßig Augenuntersuchungen durchführen, um Probleme frühzeitig zu erkennen.

Yoga für die Leber: 9 Beste Yoga-Posen für eine gesunde Leber
Kopfschmerzen im Schlaf: Wie man nächtliche Kopfschmerzen loswerden kann

Lassen Sie Ihren Kommentar